OneDrive (for Business) | Video-Interview

24. Februar 2015 Hinterlasse einen Kommentar

Office 365 Konferenz

Auf der Office 365 Konferenz am 9.+10.1.2015 in Köln hat Kerstin Rachfahl, MVP Office 365, jede Menge Video-Interviews durchgeführt. Auch ich war Gast …

Thema: natürlich OneDrive…

Videointerview: Kerstin Rachfahl auf der Office 365 Konferenz, im Gespräch mit Hans Brender

wow, ich habe ja ganz schnell geredet…

OneDrive for Business | ETL-logging – Speicher Problem

23. Februar 2015 Hinterlasse einen Kommentar

OneDrive for Business, Microsoft

heute mal zu OneDrive for Business und ETL-Logging

Betrifft: Windows 7, Windows 8.x

Wer sich schon immer wundert, warum sein System sein System viel Plattenspeicher braucht, (und wir reden nicht vom Cache-Speicher), der sollte einmal hier nachsehen. Normalerweise ist ETL Logging automatisch eingeschaltet. und erzeugt dann moderate ETL- und ETL.Z Dateien. Es kann aber auch passieren, dass eine riesige, über 1GB große Datei erzeugt wird. Und je nach Gerät und Speicher kann’s da schon mal eng werden.

Wo werden die ETL Logs abgelegt?

im versteckten Teil des Benutzers.

C:\Users\”UserName”\AppData\Local\Microsoft\Office\Spw\logs

OneDrive for Business, Log-Dateien

Microsoft weis um dieses Problem, aber sollten Sie in diesem Verzeichnis große Dateien finden, dann können Sie das Problem wie folgt durch Hinzufügen zweier Registry-Einträge lösen.

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Groove\Development]

"TraceLogCompressionEnabled"=dword:00000001

"EnableEtwTraceLogging"=dword:00000001

Sie können sich hier auch die Datei GrooveETL.reg herunterladen und dann mit einem Doppelklick starten, damit werden obige Registry-Einträge erzeugt.

Beenden Sie anschließend OneDrive for Business

Windows 8.x

Starten Sie den Taskmanager, wechseln Sie in Details und suchen Sie nach msosync.exe

Task-Manager unter Windows 8.1

Klicken sie mit der rechten Maustaste auf msosync.exe und wählen Sie “Task beenden”

Windows 7

Starten Sie den Taskmanager, wechseln Sie auf Prozesse und suchen Sie nach Groove.exe

Task-Manager unter Windows 7

Wenn die Groove.exe als Prozess sichtbar ist, wechseln Sie in die Informationsleiste und klicken Sie mit der Rechten Maustaste auf das Wolkensymbol und dann auf beenden.

Anschließend suchen Sie im Taskmanager den Prozess MsoSync.exe und beenden sie den Prozess. (rechte Maustaste und “Prozess beenden”.

Danach wechseln Sie im Datei-Manager zu

C:\Users\”UserName”\AppData\Local\Microsoft\Office\Spw\logs

Selektieren Sie die “große” Datei und löschen Sie diese

Starten Sie anschließend wieder “OneDrive for Business”

Windows 7 Windows 8.x
Windows 7 Start-Menü Windows 8.1 Suchen

Wer zwei Einträge im Suchfenster sieht, muss den Eintrag mit der blau gefüllten Wolke wählen !!

Im Verzeichnis C:\Users\”UserName”\AppData\Local\Microsoft\Office\Spw\logs sollte jetzt ein neuer, kleiner Log-Eintrag erzeugt worden sein.

OneDrive for Business | The end of the Windows 8.1 app

21. Februar 2015 Hinterlasse einen Kommentar

OneDrive for Business, Microsoft

Was the app useless? The recessions of the OneDrive for Business modern app for Windows 8.1 let the developers get any trophies. 

OneDrive for Business, modern App, Windows 8.1 The main problem of this app is and was that I could only access the data when I was online. No internet – no data. Therefore you may do all your work with Web-Browser.  No way to synchronize the data locally with the app.

And most people decide to install the Client program OneDrive for Business, which you may download here in 40 languages in 32- and 64 Bit versions.

Users, who have installed

  • Office Professional Plus 2013
  • Office 365 Enterprise E3
  • Office 365 Midsize Business
  • Office 365 Small Business Premium
  • already have installed this program.

    Microsoft has announced in the Office 365 portal, that they will remove the modern app OneDrive for Business in the store at 03/27/2015. Also they will do no more updates. Well, as mentioned above, tears will not flow here.
    Only owners with Windows RT operating system (Surface RT, Surface 2, …) may have no chance, because, the access can really only take place via the browser, because the above client downloads do not run on RT.

What is the background?
Why Microsoft has not expanded the app? Well, the answer to that is, simply:

Next Generation Sync Client (NGSC).

Microsoft has begun for some time with the development of a completely new client, which included the summary of OneDrive and OneDrive for Business. A client program, synchronization, but two different destinations in the cloud.

And with Windows 10 Preview, you can test it already, but in its first form, and only with OneDrive (personal).

… And since it seems logical to end the life of a poor app.

OneDrive for Business | Das Ende der Windows 8.1 App

21. Februar 2015 Hinterlasse einen Kommentar

OneDrive for Business, Microsoft

War Sie unnütz? Die Rezessionen der OneDrive for Business modern App für Windows 8.1 lassen den Entwicklern keine Pokale zukommen. 

OneDrive for Business, modern App, Windows 8.1 Das Hauptproblem dieser App ist und war, dass ich nur auf die Daten zugreifen konnte, wenn ich Online war. Kein Internet – keine Daten. Dann kann ich ja gleich einen Web-Browser nehmen. Keine Möglichkeit, die Daten lokal zu synchronisieren.

Und die meisten Benutzer haben dann auch zum Client Programm OneDrive for Business gegriffen, den man hier in 40 verschiedene Sprachen in 32- oder 64 Bit herunterladen kann.

Benutzer von

  • Office Professional Plus 2013
  • Office 365 Enterprise E3
  • Office 365 Midsize Business
  • Office 365 Small Business Premium
  • haben diesen das Programm ja schon installiert.

Und in den Nachrichten vom Office 365 Portal  hat Microsoft angekündigt, dass sie zum 27.3.2015 die OneDrive for Business App für Windows 81.1 aus dem Store herausnehmen werden. Es wird auch keine Updates mehr geben. Gut, wie oben schon erwähnt, Tränen werden hier nicht fließen.

Einzig Besitzer mit Windows RT als Betriebssystem (Surface RT, Surface 2, …) schauen dann ihn die Röhre. Hier kann der Zugriff wirklich nur über den Browser erfolgen, denn die obigen Client-Downloads laufen nicht unter RT.

Was aber ist der Hintergrund?

Warum hat Microsoft die App nicht ausgebaut? Nun, die Antwort dazu heißt schlichtweg:

Next Generation Sync Client (NGSC).

Microsoft hat schon seit einiger Zeit mit der Entwicklung eines völlig neuen Client begonnen, der die Zusammenfassung von OneDrive und OneDrive for Business beinhaltet. Ein Client-Programm, eine Synchronisation, aber zwei verschiedene Zielorte in der Cloud.

Und unter Windows 10 Preview kann man es schon testen, allerdings in seiner ersten Form und nur mit OneDrive (personal).

… und da erscheint es konsequent, das Leben einer schlechten App zu beenden.

One year with OneDrive

20. Februar 2015 Hinterlasse einen Kommentar

OneDrive, Microsoft

So many things, and I forgot the birthday. Ok. But yesterday Microsoft celebrate OneDrive’s first birthday. Yes, we know, the baby is older, but law forced Microsoft to change the name from SkyDrive to OneDrive. And 365 days later…

 

and these things happend:

Increased free storage by three times to up to 30 GB (2x base quota, 5x camera roll bonus)

Office 365 storage benefit went from 20 GB to UNLIMITED!

Launched OneDrive for Business and added it to all our mobile apps

Office became free on iPad and Android

Partnered with Salesforce.com

Increased upload performance by roughly 3 times

OneNote powered by OneDrive became free on PCs and Macs

Office Lens turns whiteboards and documents into Office files

Save and Send files in OneDrive from Outlook.com & OWA accounts

Introduced photo albums, tag support, object detection, and search

and the Next Generation Sync Client of OneDrive is in PreView (NGSC)

 

Happy birthday OneDrive.

Ein Jahr OneDrive

20. Februar 2015 3 Kommentare

OneDrive, Microsoft

Wow, nicht immer hat man Zeit, Geburtstag zu feiern. Dann man halt nachträglich. Denn gestern war es soweit. 1 Jahr OneDrive. Gut das Baby gibt es schon länger, aber Gesetze haben dafür gesorgt, dass das Baby einen neuen Namen bekommen hat. Und das ist schon wieder ein Jahr her.

Und es ist auch viel passiert

Microsoft hat mehrfach den Speicher, der einem OneDrive Benutzer unentgeltlich zur Verfügung steht, erhöht. Link, Link, und Link

In einigen Office 365 Abonnements wurde der OneDrive Speicher von 20 GB auf unbegrenzt Speicher in der Wolke erhöht.

OneDrive for Business wurde gestartet und sorgte für Verwirrung wegen des Namens.

Es wurde eine Partnerschaft mit Salesforce.com bekannt gegeben.

Die Upload-Geschwindigkeit wurde um das 3-fache erhöht.

Das Programm OneNote, welches von OneDrive unterstützt wurde, ist jetzt kostenfrei.

Office Dokumente können direkt in OneDrive gespeichert werden.

Photo-Alben und Tagging wurde eingeführt.

und die nächste Generation von OneDrive steht vor der Tür (NGSC)

 

Herzliche Glückwunsch OneDrive.

OneDrive | Tipp #1 – Versionsverlauf

18. Februar 2015 Hinterlasse einen Kommentar

OneDrive for Business, Microsoft OneDrive (personal, Microsoft

Zwei unterschiedliche Produkte, trotzdem haben OneDrive (personal) und OneDrive for Business Gemeinsamkeiten, und heute geht es um den Versionsverlauf. Beim Versionsverlauf geht es um Dokumente, die wir in OneDrive oder OneDrive for Business gespeichert haben.

Doch schauen wir uns erst einmal die Synchronisation an:

Synchronisierung OneDrive und OneDrive for Business

Die Abbildung zeigt, dass für beide Dienste die Synchronisation über unterschiedliche Protokolle in die Cloud synchronisiert werden. Handelt es sich um ein Office Dokument, dann wird zusätzlich das Microsoft Office Upload Center mit eingebunden. Hintergrund dafür ist, dass hier die Möglichkeit besteht, dass mehrere Personen gleichzeitig an einem Dokument arbeiten können.

Während bei OneDrive (personal) die Daten in Windows Azure, genau genommen unter Azure Files gespeichert werden sieht es bei OneDrive for Business etwas komplizierter aus. Hier liegt ein SharePoint zu Grunde, die Daten landen dann

a) SharePoint Server on premise –> SQL Datenbank
b) Office 365, SharePoint Online und OneDrive for Business mit Office Online –> Azure Store

Unter b) werden die Daten dann verschlüsselt (Erklärung 1 und 2 und Video)

Versionsverlauf:

OneDrive (Personal) nur für Office Dokumente
OneDrive for Business wenn eingeschaltet für alle gespeicherten Dateien

OneDrive (personal)

Wann kann ich den Versionsverlauf einsetzen und wie?

Als Beispiel sei hier eine Excel-Datei angeführt, die in seiner ursprünglichen Fassung  in OneDrive gespeichert wurde. Danach habe ich einen Bearbeitungs-Link erstellt und diesen dann anderen zur Verfügung gestellt. Diese MVP Kollegen haben dann die Datei geöffnet (Office-Online) und eigene Daten eingetragen. Irgendwann  hat jedoch jemand das Excel-Sheet falsch sortiert und nichts passte mehr zusammen. Soweit zum Szenario. Mit jedem Bearbeiten schreibt Excel (jedes Office Dokument) eine neue Version. Auch in OneDrive. Allerdings nur bis zu einer Tiefe von 25. Das habe ich hier schon einmal beschrieben.

OneDrive: Versionsverlauf Zur Versionshistorie kommen Sie, in dem Sie das Dokument markieren und dann die rechte Maustaste betätigen und dann auf Versionsverlauf klicken.
OneDrive, Versionsverlauf, Versionen Im Beispiel sehen wir das Excel-Sheet mit seinen Daten und unter 1 die letzte Version mit Datum und (verpixelt) dem Namen , der die letzte Version erzeugt hat.

Unter 2 sind dann die alten Versionen zu sehen.

OneDrive: Versionsverlauf: Versionen: Wiederherstellen in dem ich auf einen Eintrag klicke, werden mir die Daten im Excel-Sheet angezeigt und ich habe zwei Möglichkeiten:

Herunterladen:
Kann manchmal nützlich sein
Wiederherstellen:
Damit wird diese Version zur aktuellen Version

In meinem Szenario musste ich zwei Versionen zurück, da war das Dokument noch in Ordnung. Da ich durch den Namenseintrag aber vorher gesehen habe, wer betroffen war, konnte ich den Personen eine E-Mail senden und Sie bitten, Ihre Einträge nochmals vorzunehmen.

 

OneDrive For Business

Standardmäßig ist in der Cloud die Versionshistorie eingeschaltet.

OneDrive for Business: Versionshistorie: Bibliothek Zum Überprüfen klicken Sie oben links auf Bibliothek,…
OneDrive for Business: Versionshistorie: Bibliothekseinstellungen dann auf der rechten Seite auf Bibliothekseinstellungen…
OneDrive for Business: Versionshistorie: Einstellungen und danach auf Versionsverwaltungseinstellungen

OneDrive for Business: Versionshistorie: Einstellungen

Hier wird der Unterschied zu OneDrive deutlich.

  • Ich kann Versionskontrolle ein/ausschalten
  • Ich kann Haupt- und Nebenversion auswählen
  • Ich kann die Anzahl der Hauptversionen /Entwürfe begrenzen
    der größte Unterschied jedoch ist: Die Versionsverwaltung wirkt auf alle Dateien, nicht nur auf Office Dokumente.

Als Bespiel hier einen simple Text-Datei. Es handelt sich um eine log-Datei.

OneDrive for Business: Versionsverlauf 1 Datei markieren und danach auf …klicken.

2 erneut auf die … klicken

3 Auf Versionsverlauf klicken

OneDrive for Business: Versionsverlauf

Beim Klicken auf das Datum haben Sie dann mehrere Möglichkeiten:

  • Dokument anzeigen
  • Wiederherstellen
  • Löschen

Zusammenfassung:

Sowohl OneDrive als auch OneDrive for Business haben einen Versionsverlauf. Der Versionsverlauf in OneDrive erstreckt sich auf 25 Ebenen und ausschließlich auf Office Dokumente. In OneDrive for Business ist der Versionsverlauf konfigurierbar und erstreckt sich auf alle Dokumente.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 115 Followern an

%d Bloggern gefällt das: