Archiv

Posts Tagged ‘Griechenland’

Cabrio-Tour nach Griechenland – Tag 17


12.7.2010Nach dem Frühstück sind wir an den Fährhafen Igoumenitsa angelangt, Karten gelöst für die Fähre am Abend nach Bari. Um 19:00 Uhr auf der Fähre eingecheckt und da wir keine Kabine mehr bekommen haben, haben wir uns auf den wenigen Sofas für die Nacht „breit“ gemacht.eine kleine Bucht in der Nähe unseres Campingplatzes  grichische Toilettenschilder: welches Zeichen gilt für Männer, welches für Frauen ? 

ein letzter Blick... sicherer Platz hinterm Rettungsboot, ohne den Dreck vom Schornstein... 

Platz für die Nacht verteidigen Schlafsack dient als Kissen 

Route : Igoumenitsa - Bari  

Cabrio-Tour nach Griechenland – Tag 04


29.06.10

Der Tag wäre mehr als gut gelaufen, wenn, ja wenn der SLK schneller als die Radarpistole gewesen wäre. Isser aber nicht. Recht früh aufgestanden, wir haben heute eine größere Strecke vor uns. Und schon 24° Celsius. Sollte sich aber noch steigern: Im Schatten 32,5° Celsius. Ab in den Süden der Halbinsel Istrien. Bis nach Pula. Dann über Rabac, Rijeka und Senj vorbei an den Inseln Krk und Rab. Und auch Pag, sieht aus wie eine Wüste direkt am Wasser. Nach 403 km sind wir in Starigrad mit dem SLK auf dem Campingplatz eingefahren.

  Fjorde auf Istrien ? besser als Grafitti !

Amphitheater in Pula Umbauarbeiten im Amphitheater von Pula 

 Amphitheater in Pula Sonnenuntergang in Starigrad

Route: Umag - Starigrad

Cabrio-Tour nach Griechenland – Tag 03


28.06.10

Super geschlafen. Der Körper gewöhnt sich an alles. Ab nach Slowenien. Über den Wurzenpass nach Kranjska Gora.

Julische Alpen Julische Alpen

Langsam wird es einsam. Nur ein paar Motorradfahrer und Fahrradfahrer (Respekt!) überwinden den Pass mit seinen 43 Kehren. Jetzt stecken wir in den Julischen Alpen. Und Andrea wird zum Navi. Das Navi im SLK zeigt nur noch eine graue Fläche.

tolle Färbung ! Grünblaues Wasser

Über Tolmin fahren wir nach Idrija. Eine 7000 Einwohnerstadt, wo in den letzten 500 Jahren jährlich 30 Tonnen Quecksilber aus dem Berg geholt wurden. Über Godovico erreichen wir Koper und das Mittelmeer. Und jetzt Richtung Pula, aber immer an der Küste entlang. 30 Grad im Schatten. Die Sonne sticht. Wir erreichen einen 1a Campingplatz in Umag.

Mangels 2. Baum nehmen wir den SLK zu Hilfe :-)

Dort waren wir schon einmal im Jahr 2004. Nach 325 km Fahrtstrecke staunen wieder die Nachbarn, wie schnell wir unser Zelt aufgebaut haben.

Route: Faaker See - Umag

Cabrio-Tour nach Griechenland – Tag 01


26.06.10

Der Sommer ist da. Aber in 5 Bundesländer beginnen die Ferien. Es ist nicht unsere erste Tour, allerding haben wir diesmal auch für 3 Wochen Gepäck im SLK unterbringen müssen. Also von Aalen aus offen nur noch Bundesstraßen. Einen Bogen um Augsburg über Murnau direkt nach Österreich. Nach 320 km (auch eine Mautstraße) haben wir am Achensee das erste Mal in 5 Minuten unser “2 Seconds Zelt” aufgeschlagen. Auf dem Bootssteg die Füße in eiskalte Wasser gehängt und prompt von einem Ehepaar auf ein Bier auf das Segelboot eingeladen worden.

unsere Hauskatze hat keinen Platz mehr...... das muss alles rein ins Cabrio 

zu kalt um zu baden Aachensee

 Route Aalen - Aachensee

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 78 Followern an

%d Bloggern gefällt das: