Archiv

Archive for the ‘Windows Phone’ Category

OneDrive | Teilen unter Windows 7, Windows 8.1, Windows Phone 8.1

16. Juni 2014 1 Kommentar

OneDrive

Nachdem OneDrive mit Windows 8.x mit in das Betriebssystem integriert wurde, wurde es zunehmend stabiler. Natürlich finden sich den diversen Foren, z.B. in der Microsoft Community immer wieder Probleme, aber obwohl Microsoft steigende Nutzerzahlen präsentieren konnte, werden die Fehler und Probleme geringer. Trotzdem möchten die Nutzer von ehemals Live Mesh und SkyDrive noch mehr Funktionalitäten. Eine der Wünsche besteht in der Anzeige von mit mir geteilten Dateien, oder aber überhaupt eine Ansicht, welche Order und Dateien ich selbst geteilt habe. Letzteres ist in allen 4 Varianten (Browser, Windows Explorer, App und Windows Phone) aber bereits vorhanden.

 

Browser

Windows 8.1 Explorer

Windows 8.1 App

Windows 7
Desktop App

Windows
Phone 8.1

Teilen

Ja

Nein

Ja

Nein

Ja

Anzeigen geteilt

Ja

Ja

Ja

Nein

Ja

Geteilt von mir

Ja

Nein

Nein

Nein

Ja

Geteilt von

Ja

Nein

Nein

Nein

Ja

Für obenstehende Tabelle gilt:

Teilen

Eine oder mehrere Dateien mit anderen Teilen

  • öffentlich
  • zum Bearbeiten
  • zum Ansehen

Anzeigen

Anzeige, eine Datei (Ordner) mit anderen geteilt ist

geteilt von mir

Eine Übersicht mit allen Dateien / Ordnern, dich ich mit anderen Personen geteilt habe

geteilt von

Eine Übersicht mit allen Dateien oder Ordnern, die andere Personen mit mir geteilt haben


Die nachfolgenden Screenshots belegen die obige Tabelle:

Web-Browser

OneDrive im Web-Browser: Anzeige geteilt

OneDrive im Web-Browser: Anzeige geteilt - andere Ansicht

OneDrive im Web-Browser: Übersicht geteile Dateien und mit mir geteilte Dateien

Die oberste Zeile zeigt in der Zusammenfassung im Browser an, welche Dateien mit andren Personen “geteilt” sind.  Die zweite und dritte Zeile zeigen mir Dateien und Ordner an, welche andere Personen mit mir geteilt haben

Dies bedeutet, dass über die Web-Oberfläche alle 4 Funktionen vorhanden sind.


Windows 8.1 Explorer

Trotz der Einbindung von OneDrive in das Betriebssystem hat es Microsoft (noch) nicht geschafft, eine schon oft gewünschte Funktion, nämlich “Geteilt von mir “ und “Geteilt von” zu implementieren. Die Anzeige im Explorer, welche Dateien von mir geteilt wurden, ist leider versteckt, und damit vielen Benutzern gar nicht bekannt.

OneDrive: Windows 8.1 Explorer: Anzeige von geteilte Dateien

Klicken Sie mit der rechten Maus auf die Überschrift-Leiste und anschließend auf Weitere…

OneDrive: Windows 8.1 Explorer: Hinzufügen von Spalten

Scrollen Sie nach unten und aktivieren Sie “Freigeben” und klicken auf “OK”

OneDrive: Windows 8.1 Explorer mit Anzeige geteile Dateien

Die neue Spalte “Freigegeben” wird angezeigt (rot) und freigegebene Dateien werden mit “Ja” angezeigt (blau) . 


Windows 8.1 App

OneDrive App: Anzeige geteilte Dateien

OneDrive App: Teilen einer Datei

OneDrive App: Teilen einer Datei

In der OneDrive App innerhalb Windows 8.1 im modernen Design sind alle Möglichkeiten vorhanden, Dokumente und Ordner zu teilen. Lediglich die Anzeige “Geteilt von mir “ und “Geteilt von” fehlt. Warum hat Microsoft diese Funktion nicht implementiert?


Windows 7 Desktop App

OneDrive mit der Desktop App unter Windows 7: falsche Informationen

Die Abbildung zeigt, dass die Desktop App für Windows 7 leider keine, bzw. falsche Informationen anzeigt. Vergleichen sie die Bilder des Windows Explorers unter Windows 8.1

Das bedeutet, die Windows 7 Desktop App überträgt noch weniger Metadaten. Ich persönlich glaube nicht, dass da in absehbarer Zeit Erweiterungen also Änderungen implementiert werden. Dafür hat Microsoft bei nicht Windows Systemen noch jede Menge Arbeit vor sich.


Windows Phone 8.1 App

Windows Phone 8.1: Anzeige von geteilten Dateien Windows Phone 8.1: Anzeige von geteilten Dateien
 Windows Phone 8.1: Teilen einer Datei oder Ordner Windows Phone 8.1: Anzeigen aller geteilte Dateien und mit mir geteilte Dateien

Mit Windows Phone 8.1 haben Sie Zugriff und die Anzeige von allen gewünschten Funktionen, genau wie beim Zugriff über einen Web-Browser.


 

Zusammenfassung:

Derzeit bieten nur der Web-Browser und Windows Phone 8.1 volle Kontrolle über geteilte Dateien und Ordner sowie mit mir geteilte Dateien und Ordner.

Unter dem Windows 8.1 Explorer werden zwar Metadaten übertragen, aber wenn der Benutzer ein Ordner oder eine Datei teilen möchte, wird automatisch der Web-Browser gestartet. Die Information “mit mir geteilte Ordner / Dateien” fehlt gänzlich.

Bleibt die Hoffnung, dass die Windows 8.1 OneDrive App die fehlenden Informationen  irgendwann ergänzt werden. Ob wir für die Windows 7 Desktop App ein Update erhalten,  ist bei der großen Installationsbasis eine Frage, die nur Microsoft direkt beantworten kann.

Windows Phone | Microsoft verteilt Geschenke: 20 GB SkyDrive Speicher

21. Dezember 2013 4 Kommentare

SkyDrive

Sie haben ein Windows Phone? Dann gibt es auch Geschenke zu Weihnachten. Microsoft verteilt 20 GB SkyDrive-Speicher.

Die Mail an den Windows Phone Benutzer

zu beachten ist allerdings:

  • Der SkyDrive Speicherplatz ist auf ein Jahr limitiert.
  • Der Freigabeprozess muss bis zum 31.1.2014 durchgeführt werden.
  • Das ist wie mit dem Paket. Trifft der Postbote den Empfänger nicht an, dann wird das Paket noch eine Weile auf dem Postamt zur Abholung aufbewahrt, bevor es an den Absender zurückgeht. Und viele haben jetzt vor den Festtagen keine Zeit … dann wird sie vergessen … und dann wird gejammert.

    So geschehen bei der Standard-Speicherplatz Reduzierung von 25 GB auf 7 GB.

Also:

  • Mail im Postfach suchen.
  • Auf den grünen Link klicken.
  • Anmelden…
  • Gutscheincode (ist bereits dann eingetragen). Bestätigen.
    Das war’s.

Was passiert, wenn Sie 7+20 GB SkyDrive Speicher voll ausnutzen und nach einem Jahr dieses Geschenk abläuft?

  • Sie können keine weiteren Daten in die Wolke laden
  • Sie können weiterhin (lesend) auf ihren SkyDrive Speicher zugreifen.

SkyDrive | neue App für Windows Phone

8. November 2012 1 Kommentar

Am 6.11.2012 hat Microsoft eine neue SkyDrive App für Windows Phone veröffentlicht. Um es gleich zu sagen: Mit Windows Phone 7.5 bekommen Sie nur die  Version 2.2 vom 13.12.2011 angeboten:

Features der Versionen:

Version Features
2.2 + 3.0 • Greifen Sie auf Ihre SkyDrive-Inhalte und auf die für Sie freigegebenen Dateien zu.
• Zeigen Sie die zuletzt verwendeten Dokumente an.
• Laden Sie Fotos oder Videos von Ihrem Handy hoch.
• Geben Sie Dateien und Fotos frei — senden Sie einen Link in einer E-Mail, oder fordern Sie einen Link an, den Sie durch Kopieren und Einfügen verwenden können.
• Verwalten Sie Ihre Dateien — Sie können Ordner verschieben, löschen, umbenennen oder neue Ordner erstellen.
• Suche über SkyDrive-Dateien und -Ordner.
3.0 • Suche über SkyDrive-Dateien und -Ordner
• Neue Einstellungen für den Fotoupload und die Downloadgröße
• Unterstützung für Windows Phone 8
• Weitere Fehlerbehebungen
SkyDrive App 3.0 SkyDrive App 3.0 SkyDrive App 3.0
SkyDrive App 3.0 SkyDrive App 3.0 SkyDrive App 3.0

SkyDrive | Windows Phone | Bilder automatisch synchronisieren

13. Oktober 2012 2 Kommentare

SkyDrive

Wer ein Windows Phone sein eigen nennt, der hat die Möglichkeit, seine gerade gemachten Bilder unmittelbar mit SkyDrive zu synchronisieren.

Einzustellen auf dem Windows Phone unter:

Bilder / Eigene Aufnahmen / Einstellungen / Automatisch auf SkyDrive hochladen / Ein

und

Bilder / Eigene Aufnahmen / Einstellungen / Automatisch auf SkyDrive hochladen / Konto für schnellen Upload /Skydrive

sowie

Bilder / Eigene Aufnahmen / Automatischer Upload

Einen kleinen Schönheitsfehler hat das ganze: Selbst wenn Sie das Bild in hoher Auflösung geschossen haben, auf SkyDrive werden die Bilder dann im Ordner SkyDrive-Kamerarolle nur mit niedriger Auflösung synchronisiert. Das ist zu wenig für ein Backup oder die Veröffentlichung in andere Medien.

SkyDrive Ordner

 

Vielleicht haben Sie schon den Telekom Werbespot gesehen, und genau das Szenario wollte ich eigentlich haben.

SykDrive, Windows Phone, Laptop, Desktop, Bilder

Das Szenario:
Während eines Handballspiel wird mit einem Desktop ein Live-Ticker bedient und das Spiel beschrieben. Der Liveticker kann auch Bilder aufnehmen. Also mit dem Windows Phone schnell ein Bild vom laufenden Spiel gemacht, welches sofort in die Cloud in SkyDrive  synchronisiert wird. Der Desktop wiederum synchronisiert das Bild im SkyDrive Ordner. Und dann kann ohne Kabelverbindung, ohne weitere Synchronisierung direkt aus dem SkyDrive- Ordner auf dem Desktop das Bild in den Live-Ticker eingefügt werden. Wäre da nicht das Problem mit der schlechten Auflösung.

Ein Workaround habe ich jetzt gefunden. Es gibt für Windows Phone eine App mit dem Namen Camera Roll Sync, welche die Bilder in einen beliebigen Ordner auf Skydrive synchronisiert. Und das ohne Änderung der Auflösung. Allerdings auch mit einem kleinen Schönheitsfehler. Ich muss die Synchronisierung mit einem Klick anstoßen.

Setup Camera Roll Sync, Windows Phone Setup Camera Roll Sync, Windows Phone Upload Camera Roll Sync, Windows Phone

Im Internet finden sich viele Benutzer, die sich über über die Änderung der Auflösung aufregen. In den älteren SkyDrive Versionen, war dies überall in SkyDrive der Fall, das hat man aber abgestellt. Nur nicht im Windows Phone…

und noch eine kleine Anmerkung: das ganze funktioniert nur mit SkyDrive und nicht mit SkyDrive Pro

hier der Vergleich des gleichen Bildes:

Windows Phone, automatische Synchronisierung von Bildern mit Skydrive Bild automatsch synchronisiert im Ordner Skydrive-Kamerarolle
Windows Phone,  Synchronisierung mit App von Bildern mit Skydrive Bild synchronisiert mit der App

Die App findet Sie im Windows Phone Store…

mouse without borders | mehrere PC’s, 1 Tastatur, 1 Mouse

15. März 2012 1 Kommentar

Im September 2011 habe ich schon einmal ein Blog über diese Microsoft Garagensoftware veröffentlicht. Und gestern habe ich eine App auf dem Windows Phone installiert, die aber erst mit der neusten Version (2.1.2.0220) funktioniert.

Die Garagen-Bastler haben einige Bug-Fixes durchgeführt, unter anderem kann man jetzt einen Haken setzen (Disable Eays Mouse), die verhindert, dass man versehentlich auf einem anderen PC schreibt, weil die Maus “zu weit” zur Seite geschubst wurde. Jetzt kann man kontrolliert (STRG) von einem PC zum anderen wandern.

Ein Highlight ist auch die “Fernsteuerung” mit dem Windows Phone. Wenn sich der PC im gleichen WLAN befindet, wird das Windows Phone zur mobilen Maus, also einer kompletten Fernsteuerung.

weitere Infos, u.A. der Download der neuesten Version gibt es hier.
Vor einer Installation ist jedoch vorher die alte Version zu deinstallieren

SharePoint Workspace 2010 | Produkthandbuch

24. Juli 2011 1 Kommentar

Nach einem Jahr ist es endlich soweit. Das Produkthandbuch zu Microsoft SharePoint Workspace 2010 ist jetzt auch in deutscher Sprache als Download erhältlich.

Dabei haben Sie Die Wahl, als PDF oder XPS

Nun hat es fast 1 Jahr gedauert, bis die deutsche Version erhältlich ist. Leider ist kein einziges Wort zum Office Service Pack 1 und den darin enthaltenen Verbesserungen, gerade was SharePoint Workspace 2010 angeht, enthalten. Das ist schade, denn gerade hier hat sich was Skalierbarkeit und Performance, und die Menge der zu synchronisierenden Dokumente viel getan. Deshalb verweise ich auf meinen Blogbeitrag 500 – 1800 – 7500 – 1000.

Neben SharePoint Workspace 2010 gibt es im Downloadcenter noch die Produktbeschreibungen zu

Access 2010, Excel 2010, InfoPath 2010,  Office 2010, Office Mobile zu Windows Phone 7, Office Web Apps, OneNote 2010, Outlook 2010, PowerPoint 2010, Publisher 2010 und Word 2010.

Hier der Link zum Downloadcenter

Windows Phone 7 | Update Mango


Ab Herbst haben die Windows Phone 7 Besitzer die Möglichkeit, das Update mit dem Codenamen “Mango” zu installieren.

Dabei gibt es eine Reihe nützliche Features:

Kommunikation: Noch einfacher mit Menschen und Informationen in Verbindung bleiben
Mit Mango lassen sich Informationen zu Personen oder Gruppen logischer und kohärenter organisieren, wodurch die Nutzung des Smartphones noch einfacher, intuitiver und schneller wird.

Unterhaltungen
Einfacher Wechsel zwischen SMS, Facebook Chats und Windows Live Messenger während ein und derselben Unterhaltung.

Gruppen
Kontakte werden in personalisierte Live-Kacheln gruppiert, um die neuesten Statusupdates zu lesen oder schnell eine SMS, Email oder IM an die gesamte Gruppe direkt vom Startscreen zu senden.

Stärkere Integration von sozialen Netzwerken
Twitter und LinkedIn Feeds werden in Kontakte integriert; Facebook Check-ins sind eingebaut; eine neue Gesichtserkennungssoftware erleichtert das schnelle Markieren von Personen auf Fotos und deren Veröffentlichung im Web.

Verlinkter Posteingang
Mehrere Emailkonten können in einem verlinkten Posteingang gebündelt werden. Automatische Email-Threads strukturieren Email-Unterhaltungen, wodurch der Nutzer einen besseren Überblick über die neuesten Mails erhält.

Freisprechmodus
Integrierter Support von Speech-to-Text und Text-to-Speech ermöglichen SMS oder Chatten im Freisprechmodus.


Das Web optimal nutzen
Mango wird standardmäßig mit dem Internet Explorer 9 geliefert. Mango kombiniert das Internet mit den Möglichkeiten eines Smartphones, beispielsweise durch Standortinformationen, Kamera oder den Zugriff auf Apps. Dadurch wird das Web lokaler und relevanter.

Internet Explorer 9
Leistungsstarker Browser mit HTML5-Unterstützung und hardwarebeschleunigter grafischer Darstellung.

Bing in Windows Phone
Mehr Möglichkeiten der Websuche durch Bing Vision, Bing Audio und Sprache.


Ein neuer, intelligenter Ansatz im Umgang mit Apps
Heute wird der Nutzen einer App daran gemessen, was der Anwender damit machen kann. Echte Vorteile bringen Apps aber vor allem dann, wenn sie direkt mit den wichtigsten Anwendungs- und Erlebnisszenarien eines Smartphones verbunden werden. Mango kombiniert Suchergebnisse direkt mit inhaltlich zugehörigen Apps und nutzt noch stärker das Hub- und Live-Kacheln-Konzept.

Verbesserte Live-Kacheln
Liefern Informationen aus Apps in Echtzeit, ohne dass diese geöffnet werden müssten. Live-Kacheln werden nun dynamischer und enthalten mehr Informationen.

Multitasking
Mit Mango kann man nun einfach zwischen aktiven Apps wechseln. Dadurch wird sowohl Batterielebensdauer als auch Performance optimiert.


weitere Informationen direkt aus der Pressemitteilung von Microsoft.

Kategorien:Windows Phone Schlagworte: , ,
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 78 Followern an

%d Bloggern gefällt das: