Archiv

Archive for the ‘SharePoint Workspace 2010’ Category

European SharePoint Conference | My Session about … OneDrive


Im speaking at ESPC 2014 in bacelona

Less than one week, then I will have my session about

Latest News about OneDrive for business

there are so many new things I have to tell. My session will cover:

  • language and logos
  • the history
  • Groove, SharePoint Workspace 2010, SkyDrive and SkyDrive Pro
  • the new name OneDrive and OneDrive fro Business
  • the difference between Private and Business
  • different versions of OneDrive for Business
  • the announcement of 1 TB Storage in the cloud
  • connecting to Office 365, SharePoint Online and SharePoint Server  2013
  • the new Standalone OneDrive for Business with Office Online
  • architecture
  • the underlying database, which collect all  together
  • different clients and apps
  • limitations of OneDrive and  OneDrive for Business
  • OneDrive for business does not change your business data?
    Interesting?
    The you are invited to join my IT Pro session on Wednesday 7th, 11:45am, W10

See you in Barcelona…

SharePoint Workspace 2010 | convert to OneDrive (for Business)


SharePoint Workspace 2010 OneDrive for Business, Microsoft OneDrive-Logo-300x94

long long time ago, there was a program called SharePoint Workspace 2010. We have synced many documents in a complex structure for an organization from client to client. No we have OneDrive for business and OneDrive and the sharing capabilities

The structure of the SharePoint Workspace 2010

SharePoint Workspace 2010

  • about 630 MB
  • 107 folders
  • 1945 files

SharePoint Workspace 2010 to OneDrive or OneDrive for Business

First we have to create a structure in the OneDrive for business or OneDrive. Then you have to select the root of your files and press Save as, locate your local OneDrive for Business folders and save all the data to your local OneDrive for business or OneDrive folder. Depending of you internet upload speed you have to wait.

Result (here OneDrive)

Result after convert

Keep in mind that you only may convert files, no list, discussions… But its urgent, all filename dates are the same like the origin in SharePoint Workspace 2010. Only the folder dates are have the new date 

MVP Award 2014

1. Januar 2014 1 Kommentar

MVP

das 2. Mal in Folge. Und ich bin immer noch stolz, einer von etwa 4000 weltweiten MVPs  zu sein. Und heute erreichte mich eine E-Mail von Microsoft:

MVP Award

Sehr geehrte(r) Hans Brender,
herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns, Ihnen den Microsoft® MVP Award 2014 verleihen zu können! Diese Auszeichnung wird an herausragende, führende Mitglieder der technischen Communities verliehen, die ihre wertvollen praktischen Erfahrungen mit anderen Menschen teilen. Wir schätzen Ihren außerordentlich bedeutenden Beitrag in den technischen Communities zum Thema SharePoint Server im vergangenen Jahr hoch ein.


Im vergangenen Jahr habe ich 69 neue Beiträge auf diesem Blog geschrieben, jetzt sind es schon 350. Und da mein Spezialgebiet “Collaboration” mit SharePoint, SkyDrive Pro, SkyDrive, Office, SharePoint Workspace 2010, Groove und neuerdings Work Folders doch ein schmales Segment ist, möchte ich hier Danke sagen.

Danke für die fast 150.000 Besucher, die sich den einen oder anderen Post angesehen und auch kommentiert haben.

SkyDrive Pro | SkyDrive | SharePoint Podcast


ShareConf 2013; SkyDrive; SkyDrive Pro; Session, SharePoint Podcast

Der Unterschied von SkyDrive und SkyDrive Pro.

Auf der ShareConf 2013, die zwischen dem 11. und 13. Juni in Düsseldorf stattfand, habe ich eine Session über SkyDrive und SkyDrive Pro gehalten. Michael Greth, SharePoint MVP und SharePoint Podcaster hat diese Session live ins Internet übertragen, aber mit anderer Technik das ganze auch in hoher Qualität aufgezeichnet.

In seinem 271. Podcast kam man jetzt alles zu SkyDrive und SkyDrive Pro im Nachhinein anhören, auch die dazugehörenden PowerPoint Slides sind hier veröffentlicht. Und selbst Michael war überrascht, es gibt immer wieder was Neues,….

Aber 1h Zeit sollten sie schon aufbringen . Viel Spaß.

SharePoint Server | unzulässige Zeichen


SharePoint Server, SharePoint Server 2010, SharePoint Server 2013, SharePoint Foundation

Treten Probleme bei Synchronisierungen mit SkyDrive Pro oder SharePoint Workspace 2010 zu einem SharePoint Server auf, dann kann es an Zeichen , Endungen, etc., liegen.

Hier finden Sie eine komplette Übersicht der nicht zulässigen Elementen.

SharePoint Server 2013| Offline mit SharePoint Workspace 2010

30. April 2013 1 Kommentar

SharePoint Workspace 2010

SkyDrive Pro

SharePoint , Collaboration

Wenn im Unternehmen Office 2010 Professional Plus ausgerollt ist, die Version des SharePoint Servers aber bereits 2013 ist (SharePoint Server 2013), dann besteht ein gewisses Problem.

Lizenzmäßig hat jeder Benutzer das Recht, die im SharePoint Server 2013 abgelegten Dokumente mit SkyDrive Pro lokal zu synchronisieren und dann lokal zu bearbeiten. (auch Offline)

Das Problem ist nur, dass der SkyDrive Pro Client nur in den Office 2013 Suiten enthalten ist. Zumindest bis heute.

Bleibt also nur Möglichkeit, das in der Office Suite  Office 2010 Professional Plus enthaltene Programm SharePoint Workspace 2010 zu benutzen

Voraussetzung dazu ist aber, das alle Updates für Office 2010 installiert wurden. Sollte u.a. Beschreibung nicht funktionieren, gibt es auch noch einen Hotfix.

SharePoint Workspace 2010, Startbereich Starten Sie SharePoint Workspace 2010.

Dokumentenbibliothek, SharePoint Server 2013, SharePoint Online Starten Sie den Browser und navigieren Sie zu der Dokumentenbibliothek Ihres SharePoint Server 2013 oder Office 365 (in der Version 2013).

Kopieren Sie die URL in die Zwischenablage.

SharePoint Workspace 2010, Arbeitsbereich Klicken Sie in SharePoint Workspace 2010 auf neu und wählen Sie SharePoint –Arbeitsbereich.
SharePoint Workspace 2010, Eintragen der URL Tragen Sie in Speicherort die URL (aus der Zwischenablage) in den Speicherort ein.
Anmelden beim SharePoint 2013, Anmelden beim Office 365 Tenant Wer auf mehrere SharePoint Server zugreift wird u.U. gebeten, sich erneut anzumelden.
Synchronisation einer Dokumentenbibliothek Je nach Anzahl der Dokumente, die sich in der ausgewählten Dokumentenbibliothek befinden und Ihrer Internet-Verbindung (bei einem SharePoint Online in der Cloud), kann das etwas dauern…
Synchronisation einer Dokumentenbibliothek Geschafft. Die Dokumente stehen jetzt in SharePoint Workspace 2010 zur Verfügung.
Arbeitsbereich im SharePoint Workspace 2010 Nach dem Öffnen des Arbeitsbereiches sehen Sie Ihre Dokumente, auf die Sie jetzt auch Offline zugreifen können.
Vor der Synchronisation Hier ein Bespiel, die ppt wurde per Drag & Drop in den Arbeitsbereich gezogen. Das Feld “modified” ist noch belegt, das bedeutet, das die Datei sich noch in der Phase des “uploads” zum SharePoint Server 2013 befindet.
Microsoft Office Upload Center, Synchronisation Der Upload kann im Microsoft Office Upload Center beobachtet werden.
Nach der Synchronisation Nach erfolgreicher Synchronisation ist das Feld “modified” automatisch ausgefüllt.
Ansicht im Sharepoint Server 2013 und im SharePoint Server 2013 taucht nach einem Refresh die Datei ebenfalls auf.

ShareConf 2013 in Düsseldorf | Vortrag zu SkyDrive

8. März 2013 1 Kommentar

ShareConf 2013 in Düsseldorf

Am 11.-13 Juni 2013 findet in Düsseldorf die ShareConf 2013 statt.  Zusammen mit 11 weiteren MVP’s und anderen hochkarätigen Sprechern der SharePoint Szene freue ich mich,  dass ich dort zum 3. Mal einen Vortrag zum Besten geben darf. Thema wird dieses Mal sein:

SkyDrive – der kleine Bruder des SharePoint Servers

hier geht’s zur Agenda und zu den Vorträgen

Man sieht sich in Düsseldorf…

SkyDrive | Alles über SkyDrive – Linkliste

6. Dezember 2012 2 Kommentare

SkyDrive

Microsoft entwickelt das kostenlose Tool SkyDrive immer weiter. Und mittlerweile müssen selbst Spezialisten erst einmal forschen, wie der Stand der Dinge ist. Eine durch Microsoft veröffentlichte Roadmap würde da Klarheit bringen. Nachdem ich in der Vergangenheit schon jede Menge Blog-Posts über SkyDrive veröffentlicht habe, hier einmal eine Zusammenfassung:

 Übersicht Der Versuch, zu erklären, was SkyDrive ist und mit welchem Mitbewerber der Microsoft Dienst nicht zu vergleichen ist. Was hat SkyDrive mit SharePoint zu tun…
Die Programmierschnittstelle Nichts für den Benutzer. Enthält Links zu den von Microsoft veröffentlichten APIs
Ordner-Synchronisation auswählen Erklärt, wie man Ordner der Desktop App ausschließen kann
Die SkyDrive Apps Übersicht über die SkyDrive Apps
SkyDrive Dateien verschlüsseln Vorstellung von BoxCryptor
Synchronisation beenden Hier wird erklärt, wie man die Synchronisation von SkyDrive beendet.
Service-Status Erste Anwahl, wenn es Probleme gibt. Zuerst den Status überprüfen…
SkyDrive Community die wichtigsten Fragen, die Benutzer in der Community gestellt haben, und die von anderen Benutzern und Microsoft Moderatoren beantwortet worden sind.
Windows Phone – Bilder hier habe ich beschrieben, wie die Bilder von einem Windows Phone aus automatisch synchronisiert werden, welche Nachteile dabei entstehen und wie man diese umgehen kann.
Podcast ein Podcast geführt von Michael Greth, MVP SharePoint, über SharePoint Workspace 2010, SkyDrive und SkyDrive Pro (1h)
Bandbreitenoptimierung Welche Protokolle Microsoft bei SkyDrive benutzt, um bei Änderungen von großen Office Dokumenten optimal zu arbeiten, habe in diesem Blog Post beschrieben.
Limitierungen ja, es gibt gewisse technische Limitierungen bei SkyDrive, die hier aufgeführt werden.
Löschen von Dateien SkyDrive hat einen Server basierenden Papierkorb. Hier zeige ich auf, wie dieser funktioniert
viele Dateien auf SkyDrive in diesem (technischen) Blog Post zeige ich auf, wie Dateien mit SharePoint oder/und mit SkyDrive synchronisiert werden
Unterschiede von SharePoint Workspace, SkyDrive und Skydrive Pro noch ein technischer Artikel über die Unterschiede und den Ablauf der Synchronisation.
SharePoint Workspace 2010 versus
SkyDrive… Part 1 und Part 2
Vergleiche zwischen den Produkten
gemeinsames Arbeiten mit Office 2010 hier habe ich beschrieben, wie man mit Office 2010 (gilt auch für Office 2013) und SkyDrive gemeinsam arbeiten kann
Office Web Apps Ein Blog Post aus dem Jahre 2011, der auf die Office Web Apps eingeht

SharePoint Workspace 2010 | Was passiert beim Update auf Office 2013

26. Oktober 2012 Hinterlasse einen Kommentar

Die Bits von Office 2013 sind fertiggestellt. Und in der Office Professional 2013 Plus wird es ja kein SharePoint Workspace 2010 geben. Das habe ich in diesem Blogbeitrag beschrieben.

Leider ist die Funktionalität von SkyDrive und SkyDrive Pro vs. SharePoint Workspace 2010 nicht identisch. Das wird sich zwar nach Aussagen von Microsoft Mitarbeitern ändern, aber derzeit eben nicht.

SkyDrive – SkyDrive Pro – SharePoint Workspace 2010: Grundlagen

Was passiert bei einem Update von Office Professional 2010 Plus auf die neue Version Office 2013 Professional Plus?

Ich habe das einmal ausprobiert. Und kann all diejenigen beruhigen, die z.B. Mit SharePoint Workspace 2010 mit der Peer2Peer Funktionalität arbeiten, und auf noch nicht implementierte Funktionen von SkyDrive / SkyDrive Pro nicht verzichten wollen.

Bei einem Update wird SharePoint Workspace 2010 nicht entfernt und steht mit voller Funktionalität zur Verfügung. Da wir jetzt aber auch SkyDrive Pro erhalten, stehen jetzt 2 Microsoft Office Upload Center zur Verfügung.

SharePoint Workspace 2010 | benutzerdefinierte Ordnerstruktur

14. Oktober 2012 Hinterlasse einen Kommentar

SharePoint Workspace 2010, KB2597939

folgendes Szenario:

Innerhalb einer Dokumentenbibliothek einer SharePoint 2010 Website erstellen Sie eine benutzerdefinierte Ordnerstruktur:

Bibliothek
    Ordner 1
       Unterordner 1
       Unterordner 2
       Unterordner 3
    Ordner 2

Nach der Offline-Synchronisierung sieht die Struktur innerhalb von SharePoint Workspace 2010  so aus:

Bibliothek
Ordner 1
Unterordner 1
Unterordner 2
Unterordner 3
Ordner 2

 

Um den Fehler zu beheben hat Microsoft einen Hotfix KB2597939 zur Verfügung gestellt. Dieser Hotfix behebt das gleiche Problem, wenn Sie eine solche Ordnerstruktur innerhalb von SharePoint Workspace 2010 erstellen und sofort eine Datei in einen solche Ordnerstruktur zur Synchronisation bringen: Die Fehlermeldung lautet dann:

Upload failed: Path not found

Dies passiert, weil hier beim Erstellen des Ordners und einem File Transfer zwei verschiedene Office Module benutzt werden. (SharePoint Workspace 2010 und Microsoft Office Upload Center)

SkyDrive Pro | 5 Fragen über SkyDrive Pro

11. Oktober 2012 7 Kommentare

Auf dem Microsoft SharePoint Team Blog wurden  5 Fragen und Antworten in englischer Sprache zu SkyDrive Pro  und SkyDrive veröffentlicht.

1. Was ist der Unterschied zwischen SkyDrive und SkyDrive Pro?
2. Warum hat Microsoft den Namen SkyDrive gewählt?
3. Worin besteht der Unterschied zwischen SkyDrive Pro und SharePoint Workspace 2010?
4. Wie groß ist der Speicher, den ich mit SkyDrive Pro erhalte?
5. Wie erhalte ich SkyDrive Pro?

zu 1 und 3 habe ich auch verschiedene Blogbeträge geschrieben: Grundlagen…

Interessant sind die Fragen, deren Antworten derzeit (11.10.12) von Microsoft noch ausstehen:

…wird es einen eine App für SkyDrive Pro geben für Android, iOS, MAC…
…wird es SkyDrive Pro  auch für SharePoint Foundation 2013 geben…
…wird SkyDrive Pro auf Windows 8 RT laufen…
…was für Voraussetzungen sind für das Microsoft Office Upload Center nötig….
…kann man in SkyDrive Pro Filter setzen…
…Die Upload Limits…

 

Interessant ist auch der Link, wenn man SharePoint Workspace 2010 und SkyDRive Pro gleichzeitig benutzen möchte.

SharePoint Workspace–SkyDrive–SkyDrive Pro | Podcast

21. September 2012 1 Kommentar

Im 237. Podcast hat Michael Greth mich via Skype über die Offline Clients SharePoint Workspace 2010, SkyDrive und SkyDrive Pro interviewt:

Hier der Link zum Podcast

Viel Spaß beim Zuhören.

SharePoint Days | Quo vadis SharePoint Workspace 2010

11. September 2012 1 Kommentar

 

SkyDrivePro, Nachfolger von SharePoint Workspace 2010, SharePoint Workspace 2010, Offline Tool aus der Office Familie

Wohin führt der Weg mit dem Office Programm SharePoint Workspace 2010?

Am 21.11.2012 halte ich auf den SharePoint Day in München einen Vortrag über SharePoint Workspace 2010 , SkyDrive und SkyDrive Pro.

 

SharePoint Day in München

Namhafte SharePoint Spezialisten bieten ein großartiges Programm mit vielen Vorträgen zu SharePoint Server.

SharePoint Workspace 2010 und Office Professional Plus 2013 (Preview)

28. August 2012 Hinterlasse einen Kommentar

Wer sich die Office Professional Plus 2013 Preview installiert hat und gleichzeitig (noch) SharePoint Workspace 2010 installiert hat und benutzt, wird u.U. mit folgendem Fehler konfrontiert, wenn er Listen mit SharePoint 2013  Preview synchronisieren will:

some lists cannot sync to your local position

The Field “AppAuthor” contains a lookup to list “AppPrincipals”, that cannot resolved

Auch bei Peer 2 Peer Synchronisierungen kann es zu Problemen kommen, dass sich Dokumenten mit Word, Excel oder PowerPoint nicht öffnen lassen.

Abhilfe schafft ein Hotfix (KB2687364) von Microsoft, der hier angefordert werden kann.

SharePoint Workspace 2010 | Groove Web Services–SDK

15. August 2012 Hinterlasse einen Kommentar

Microsoft hat das SDK zu SharePoint Workspace 2010 aktualisiert. Das Software Development Kit in der Ausgabe August 2012 findet sich in Englischer Sprache hier.

Leider finden sich noch keine Erweiterungen zu SkyDrive Pro.

SharePoint Workspace , Groove | Alle Informationen – Update 2


Hier finden Sie alle Informationen zu SharePoint Workspace 2010, dem Vorgänger Groove 2007 und auch Groove Server 2010 , sowie Informationen zu SharePoint Server in Zusammenhang mit SharePoint Workspace 2010, über die ich auf meinem Blog berichtet habe.  Des weiteren werden hier alle Artikel über das Nachfolgeprogramm Skydrive Pro aufgelistet.

Dies ist ein weiteres Update, d.h. der letzte Eintrag verweist auf eine Zusammenfassung weiterer Informationen, die ich am 14.2.2011 aufgelistet habe.

gewünschte Information nicht gefunden?
Dann hinterlassen Sie doch einen Kommentar oder schreiben mir eine E-Mail an Hans.Brender@sqtm.net

SharePoint Workspace 2010

SkyDrive Pro | viele Dateien auf SharePoint – Offline
SkyDriveSkyDrive ProSharePoint Workspace 2010: Grundlagen
Microsoft Office Upload Center | SkyDrive , SkyDrive Pro, SharePoint Workspace 2010
SkyDrive Pro | Office 2010 und Office 2013 Preview – Probleme
SkyDrive Pro | Synchronisation mit SharePoint Server 2010 und 2013
Der Nachfolger von SharePoint Workspace 2010 | SkyDrive Pro
Office Professional Plus 2013 (Preview) und SharePoint Workspace
SharePoint Workspace 2010 versus SkyDrive: Ein Vergleich Part 1 und Part 2
Anpassungen mit dem Office 2010 Resource KIT
SharePoint Workspace 2010 | 60 Minuten Video (Collaboration Days in Luzern
SharePoint Workspace 2010 | Security Update KB 2566445
Dokumente Offline Speichern
Outlook Mails in SharePoint per Drag & Drop mit SharePoint Workspace 2010
SharePoint Workspace 2010 | Hotfix zu KB 2552967
Office 365 und SharePoint Workspace 2010 : Anmeldeinformationen
SharePoint Podcast | Talkrunde mit M.Greth und Chritoph Müller:
40 Minuten PodCast rund um SharePoint
SharePoint workspace 2010 | das deutsche Produkthandbuch
500 – 1800 – 7500 – 10000 : Offline Synchronisation. Was verbirgt sich hinter diesen magischen Zahlen
administrative Vorlagen in Office 2010 (und damit auch SharePoint Workspace 2010)
Ein Interview in deutscher Sprache mit mir zum Thema SharePoint Workspace 2010
Wo werden SharePoint Workspace Arbeitsbereiche gespeichert und wie kann dies geändert werden?
Microsoft Office Protocol Dokumentation. Links zu technischen Einzelheiten der verschiedenen Microsoft Produkte.
Interaktive Hilfe für Office 2003, 2007 und 2010. Es gibt keine interaktive Hilfe zu SharePoint Workspace 2010 für Umsteiger von Groove 2007.
Einschränkungen und Warnungen bei freigegebenen Ordnern.
Service Pack 1 für Office 2010 und SharePoint 2010
Office 365: Dokument Inhalte Offline mitnehmen: SharePoint Workspace 2010
SharePoint Workspace 2010 | Offline Content
SharePoint Workspace 2010 | Vereinfachtes Hochladen von Inhalten
SharePoint Server 2010 | Inhalte Offline zur Verfügung stellen
Administration von SharePoint Server 2010 und SharePoint Workspace 2010
Firewall-Einstellung für SharePoint Workspace 2010
Integration von Communicator und Lync in die Nachrichtenübermittlung.
SharePoint Workspace 2010 | Löschen von Arbeitsbereichen und Ordner
SharePoint Workspace 2010 | E-Mail Einladung. Wie funktioniert das?
SharePoint Workspace 2010 | Wie geht das? Von A – Z
SharePoint Workspace 2010 | Tastenkombinationen , ja, es geht auch ohne Maus.
 
weitere Liste in meinem Blog mit Informationen zu SharePoint Workspace 2010, Groove 2007, Groove Server 2010…

SkyDrive Pro | viele Dateien auf SharePoint – Offline

26. Juli 2012 8 Kommentare

SkyDrivePro

Beim letzten Live-Meeting kam die Frage auf, ob die Beschränkungen von SharePoint Workspace 2010 mit SkyDrive Pro (max. 10000 Dateien) aufgehoben worden sind. Oder besser gesagt, werden wirklich mehr als 10000 Dokumente synchronisiert? Grundsätzlich stellt sich die Frage? Brauche ich wirklich mehr als 10000 Dokumente Offline ?

Generell hat sich die Struktur des Uploads geändert.

SkyDrive:
Füge ich im Windows Explorer Dateien hinzu  (Grüne Linie), dann werden diese Daten direkt mit der Cloud synchronisiert. Speichere ich aber zum Beispiel aus Word 2013 ein Dokument in SkyDrive (blaue Linie), dann wird das Microsoft Office Upload Center angesprochen.

SkyDrive Pro

Füge ich im Windows Explorer neue Dateien hinzu, werden diese über das Microsoft Office Upload Center (im Hintergrund) zu SharePoint Server 2010 oder SharePoint Server 2013 synchronisiert, (rote Linie) egal um welche Dateien es sich handelt.
Werden im SharePoint Server jedoch Dateien hinzugefügt, so werden diese Dateien auch auf SkyDrive Pro und die damit verbundenen SharePoint Bibliotheken synchronisiert, das Microsoft Office Upload Center ist damit aber nicht involviert; es heißt ja auch Upload Center. Die Access-Datenbank jedoch bekommt diese Änderungen mit. (gestrichelte rote Linie)

SkyDrive Pro, Microsoft Office Upload Center

Mit SkyDrive Pro hat Microsoft, wie oben schon erwähnt, auch eine Access-Datenbank spendiert:

Central Table, SkyDrive Pro Datenbank

In dieser Datenbank werden sämtliche Synchronisierungen verwaltet. In der Tabelle Subcache stehen sämtliche Verbindungen zu den von Ihnen benutzten SharePoint Server als auch SkyDrive in der Cloud.


Ich habe ein paar Versuche unternommen. Natürlich sind die Werte abhängig vom Rechner, dem Internet-Zugang, etc. Erzeugt wurden  110 txt-Dateien (a 26 Byte)

Erklärung:

Es besteht bereits eine SkyDrive Pro-Bibliothek zum jeweiligen SharePoint Server
Unter Kopieren in der nachstehenden Tabelle habe ich im Windows-Explorer den Ordner mit 110 Testdaten per Drag & Drop auf die SkyDrive Bibliothek verschoben.
WebDAV zu SharePoint wurde eingerichtet (Anleitung am Ende des Beitrags).
Endgültige Fertigstellung ist der Zeitpunkt, wenn alle 110 Dateien nicht nur sichtbar sind, sondern mit dem SharePoint Server synchronisiert.

Vorgang Zeit  und CPU Belastung
Kopieren auf SkyDrive
Endgültige Fertigstellung
60 sec, keine CPU Belastung
215 sec, keine CPU Belastung
Kopieren auf SPS 2013 on Premise 300 Sec, 60% CPU Belastung
Kopieren auf SPS 2013 on Premise WebDAV
Endgültige Fertigstellung
34 Sec, keine CPU Belastung
320 Sec, 10 % CPU Belastung
Kopieren auf SPS 2010 (Office 365) die Dateien wurde nicht synchronisiert
Kopieren auf SPS 2010 Office 365 mit WebDAV
Endgültige Fertigstellung
90 Sekunden, Keine CPU Belastung
360 Sec, 10-20 % CPU Belastung
Kopieren auf SPS 2013 (Office 365) 420 Sekunden, 50-70% CPU Belastung
Kopieren auf SPS 2013 (Office 365) WebDAV
Endgültige Fertigstellung
135 Sekunden, keine CPU Belastung
390 Sekunden, 25% CPU Belastung

Bei allen Synchronisationen, die über das Microsoft Office Uploade Center gingen, fällt die hohe, bis sehr hohe Belastung der CPU auf. Warum ?

Unter Laufwerk:\Users\Username\AppData\Local\Microsoft\Office\15.0\OfficeFileCache findet man zum einen die Access-Datenbank Central Table, zum anderen aber auch sämtliche, Dateien, die intern benutzt werden, um die Synchronisation zu einem Webserver zu erbringen.

Da wären zum Einen, für jede Datei, die sich im Synchronisationsfolder befindet, eine Datei mit der Endung fsd. und dazu noch einmal eine Verwaltungsdatei mit der Endung fsf. Das gab’s auch schon früher (2010), dort verwaltete SharePoint Workspace 2010 die Daten. Normalerweise sieht der Anwender diese Dateien ja nicht, aber gesteuert wird das ganze durch die Datenbank, und die Dateien haben auch durch die Datenbank erzeugte GUID-Namen. Wird eine Datei in SharePoint gelöscht, dann dauert es eine geraume Weile, und die Datei wird im Filesystem gelöscht, und in der Datenbank wird der Eintrag entfernt und die 2 damit verbundenen Dateien ebenfalls gelöscht.

Resümee: Jede Datei, die Sie für Offline-Verfügbarkeit synchronisieren, wird derzeit doppelt abgelegt: Beispiel an einer Datei mit der Original-Größe von 14409 KB

Ort Größe
C:\Users\hb\SharePoint Libraries\HBsoft Team Si – 2.Dok-Li 14409 KB
C:\Users\hb\AppData\Local\Microsoft\Office\15.0\OfficeFileCache 15.360 KB + 1KB FSF Datei

Damit verdoppelt sich der Festplattenplatz für jede synchronisierte Datei. Und dies passiert auch, wenn ein anderer Benutzer auf dem SharePoint Server in der Dokumentenbibliothek weitere Dokumente ablegt.

Habe ich schon erwähnt, dass diese Verdoppelung von synchronisierten Dateien auch schon bei SharePoint Workspace 2010 stattfindet ? Ich bekomme immer wieder Mails und Blogbeiträge, die sich über mangelnden Speicherplatz auf Ihrer Festplatte beklagen. Jetzt wissen Sie den Grund.

Eine endgültige Aussage, ob über 10000 Dokumente aus dem SharePoint synchronisiert (und nicht wie bei SharePoint Workspace 2010 nur die Metadaten [siehe Blog]) kann derzeit noch nicht getroffen werden. SkyDrive Pro kann jedoch einzelne Dokumenten-Bibliotheken synchronisieren. Damit muss ich also überlegen, wie ich meine Dokumenten-Bibliothek anlege.

Leider heißt es oft, wir wollen unsere SharePoint Dokumente genau so ablegen  wie im Filesystem. “Die Anwender sind es so gewöhnt”. Und dann gab es für Benutzer, die Offline-Zugriff erhalten sollten,ein Problem:

Synchronisationsprobleme bei mehr als 10000 Dateien

 

Mit SkyDrive Pro muss ich nur verschiedene Bibliotheken anlegen:

mögliche Lösung bei Synchronisationsproblemen

Zusammenfassung:

Wenn Sie wirklich eine große Anzahl an Dateien vom Filesystem auf Ihren SharePoint Server 2010, SharePoint Server 2013, SharePoint Online, also Office 365 “schieben” wollen, denken Sie über die Limitierungen nach. Und über Ihren lokalen Speicher des/der Rechner, die diese Bibliotheken dann später Offline zur Verfügung haben sollen. Und über die Methode, wie diese Dateien in Ihre Bibliothek auf dem SharePoint geladen werden sollen. Ich bevorzuge WebDAV. Das schont während des Uploads erst einmal die Ressourcen, weil sonst kein weiteres Arbeiten möglich ist.

Eigentlich ist jetzt das Ende dieses Blogbeitrages. Aber ich hatte gerade eben jemanden am Telefon, der nicht wusste, was WebDAV ist, also hier die Kurzerklärung zu Einrichtung von WebDAV zu einem SharePoint Server:

Netzwerklaufwerk verbinden Start, rechter Mausklick auf Computer, Netzwerklaufwerk verbinden
URL des SharePoint Servers eintragen im Dialog tragen Sie die URL Ihres SharePoint Servers ein.
Ansicht der Dateien ihres Sharepoint Server über WebDAV Im Windows Explorer erscheint jetzt eine neue Netzwerkverbindung. Klicken Sie darauf und danach auf Ihre Bibliothek.

Jetzt können Sie wie gewohnt ihre Dateien kopieren.

Fragen ? Gerne auch per Mail oder im Blog

SkyDrive – SkyDrive Pro – SharePoint Workspace 2010 | Grundlagen

24. Juli 2012 7 Kommentare

In diesem Blog möchte ich nochmals auf die Unterschiede eingehen, die mit SkyDrive, SkyDrive Pro und SharePoint Workspace 2010 einhergehen.

 

SkyDrive

Zuerst beginnen möchte ich mit SkyDrive. Nicht zu verwechseln mit SkyDrive Pro. Informationen von Microsoft in deutsch finden Sie hier, in englischer Sprache hier. Die Grundlagen sind die Integration der Cloud, um Dateien über das Internet von Rechner zu Rechner zu übertragen

SkyDrive Prinzip

SkyDrive ist an die Windows Live ID gekoppelt. Und die kann sich jeder bei Microsoft holen. Heute spricht Microsoft auch vom Microsoft Konto. Ein Konto genügt dann für den Zugriff zu all die Dienste, die lizenziert habe: Hotmail, Messenger, XBox-Live, MSDN oder Technet, …
Dabei enthalten ist auch Cloud-Speicher (7GB) unentgeltlich, und der Benutzer kann kostenpflichtig bis 100 GB den Cloud-Speicher zukaufen. In den verschiedenen Foren wird zur Zeit sehr heftig diskutiert, welche Unzulänglichkeiten SkyDrive derzeit im Vergleich zu den Mitbewerbern wie Dropbox oder Google Drive hat. Ein Vergleich finden Sie hier. Hier jetzt zur Beschreibung der obigen Abbildung. Ein Benutzer hat hier 3 Geräte, einen Desktop, einen Laptop und ein mobiles Device. Nach der Anmeldung werden dann Dateien (rote Pfeile), die in der Cloud gespeichert werden auch lokal synchronisiert. Und derzeit: Alles oder nichts. Mit der geleichen Anmeldung dann auch auf dem Laptop oder einem Smartphone. Ein tolles Feature ist der “Rückgriff” auf den heimischen Desktop (wenn eingeschaltet) So kann ich von unterwegs lesend auf Dateien des Desktops zugreifen (blaue Linie)

Nachteile:

Ich kann die Auswahl nicht einschränken. Es wird immer alles synchronisiert
Die Synchronisierung erfolgt derzeit ohne Delta, d.h. eine große Datei, bei der ich nur minimale Änderungen durchgeführt habe, wird wieder komplett synchronisiert. Das kann SharePoint Workspace  und Microsoft Mitbewerberprodukte besser. Auch bei langen Dateinamen gibt es noch Probleme. Auch mit mehreren Microsoft Konten kann SkyDrive derzeit nicht umgehen. Es wird immer nur ein Konto synchronisiert.

Zusammenarbeit bei SkyDrive:

Zusammenarbeit mit SkyDrive

Natürlich kann SkyDrive ganze Ordner oder einzelne Dateien für die Zusammenarbeit anderen Benutzern freigegeben werden. Implementiert sind unterschiedliche Sicherheitsmerkmale. Da auf SkyDrive die neusten Office Web Apps installiert sind ist es sogar möglich, zur gleichen Zeit an einem Dokument mit mehreren Benutzern zu arbeiten. Die Benutzer brauchen dazu nicht einmal Office lokal installiert  haben, sondern nutzen die Office Web Apps., d.h. bearbeiten die Dokumente im Browser.


SharePoint Workspace 2010

Wenn wir vom Zusammenarbeiten reden, dann muss man auch das aktuelle Produkt aus der Office Familie mit dem Namen SharePoint Workspace 2010 reden:

Klassiche Arbeitsbereiche mit SharePoint Workspace 2010

Jeder Benutzer muss das Programm SharePoint workspace auf seinem Rechner installiert haben. Und dann können Daten mit anderen Benutzern ausgetauscht werden.

Vorteile:
Arbeitet im Hintergrund
Viele Vorlagen
Sicher, auch über Firewall-Grenzen hinweg
geänderte Dateien werden nicht mehr komplett zurückübertragen, sondern nur das Delta

Nachteil:
gleichzeitiges Bearbeiten an Dokumenten ist nicht möglich

In diesem Blog finden Sie viele Einträge zu SharePoint Workspace 2010

Mit SharePoint Workspace 2010 war es auch möglich, Dokumente aus Dokumentbibliotheken von SharePoint Server 2010 oder SharePoint Online (Office 365) lokal zu synchronisieren.

Dokument-Synchronisation mit SharePoint Server 2010 durch SharePoint Workspace 2010

Dabei sind jedoch einige Beschränkungen zu beachten. Aber das wichtigste war, auch hier konnten geeignete Dokumente zur gleichen Zeit bearbeitet werden. Offline erstellte Dokumente wurden beim nächsten Internet-Zugang (und SharePoint Server Zugang) über das Microsoft Office Upload Center synchronisiert.

Nachteil:

eigene Benutzeroberfläche, nicht in den Windows Explorer integriert
Probleme mit Anmeldungen zu unterschiedlichen SharePoint Servern.


Der Nachfolger von SharePoint Workspace 2010: SkyDrive Pro

SkyDrivePro

SkyDrrive und SkyDrive Pro im Windows Exploerer Ein offizielles Logo hat das Programm noch nicht. Aber so stellt es sich im Windows Explorer dar:

grüner Pfeil: Integration von SkyDrive

blauer Pfeil: SkyDrive Pro Bibliotheken (Dokumente von SharePoint Server 2010 und 2013 Preview)

roter Pfeil:
SkyDrive Pro Dateien aus MySites von SharePoint Server 2013

 

SkyDrive Pro im Einsatz mit SharePoint Server 2010 und SharePoint Server 2013 und der MySite in SharePoint  Server 2013

wenn wir die Abbildung  mit der von SharePoint Workspace 2010 vergleichen, ist Sie fast identisch. Interessant ist, dass die SkyDrive Pro Datei immer noch den Namen Groove hat. Diese kommt mit bei der Installation vom nächsten Office. (Office Professional 2013). Leider kann auch SkyDrive Pro nicht mit unterschiedlichen SharePoint Servern. Frei nach: Es kann nur einen geben. Bedeutet: Auf alle innerhalb der Domäne befindlichen SharePoint Server klappt das ganze. Möchte ich mich zusätzlich mit einem SharePoint Server außerhalb meiner Domäne verbinden, funktioniert das ganze nicht. Deshalb auch die gestrichelte Linien in Grün und rot).

Nachteil:

SharePoint Workspace 2010 konnte man vieles in einem Rutsch synchronisieren. (das ganze konnte man konfigurieren). Mit SkyDrive Pro muss ich das (derzeit) einzeln tun.

Consultants wie ich haben immer mehrere SharePoint Server im Zugriff. Hier sollte Microsoft nachbessern.

SkyDrive | SkyDrive Pro | SharePoint workspace 2010 – Upload Center

23. Juli 2012 5 Kommentare

Genau genommen muss es eigentlich Microsoft Office Upload Center heißen. In der Beschreibung steht: “Uploads von Microsoft Office-Dateien auf Webserver verwalten”. Und was hat das jetzt  mit SkyDrive zu tun?

In verschiedenen Beiträgen habe ich erläutert, was Skydrive und Skydrive Pro ist.

Windows 8: Windows Live mit neuem Namen
SharePoint Workspace 2010 vs SkyDrive
Office 2010 – gemeinsames Arbeiten – Word Web App
SkyDrive Pro – Synchronisation mit SharePoint Server 2010 & 2013

und in einem der nächsten Blogs werde ich das ganze noch einmal visuell aufarbeiten. Egal welches Programm (SkyDrive, SkyDrive Pro oder SharePoint Workspace 2010) wir benutzen, immer wird  beim Upload eines Dokumentes im Hintergrund  Microsoft Office Upload Center benutzt.

Konkret: Wir haben Online Dateien mit unserem PC lokal synchronisiert. Warum, weil wir in Kürze vielleicht in einer Internetfreien Zone reisen und dort trotzdem mit diesen Dokumenten arbeiten wollen. Und während wir”Offline” sind ändern wir ein Dokument und speichern dieses.

image Diese Meldung wird in Word oder Excel angezeigt, hier die englische Meldung eines Word 2013 Preview
Backstage Information in Word 2013 Im BackStage Bereich steht dann folgende Meldung (ich habe für die Simulation die Uploads unterbrochen)
Backstage Information in Word 2013 2 Möglichkeiten stehen uns zu Auswahl:
Fortfahren mit den Uploads oder Verwerfen

Das wird an dieser Stelle allerdings nicht viel nützen, weil ich ja manuell die Uploads unterbrochen habe.

Upload Anzeige im Microsoft Office Upload Center Ein Wechsel zum Upload Center zeigt diese Bild
Skydrive: noch nicht komplett synchronisiert und im Windows Explorer zeigt das Icon an, das noch nicht alles synchronisiert wurde. Es fehlt der grüne Haken
Upload findet statt im Microsoft Office Upload Center Wenn ich für die Simulation auf Resume Uploads klicke,  wird das File in die Cloud zurück synchronisiert.

Das würde auch mit unserem File passieren, das wir in der Internet freien Zone Offline bearbeitet haben. Nach dem Rückkehr der Reise, oder beim nächsten Internet Zugang, wird das Dokument in die Cloud zurück übertragen.

Kunden erzählen mir, dass sie immer wieder Probleme mit Dokumenten haben, die im Cache stecken:

dass der OfflineFileCache Ordner, welcher sich C:\Users\<benutzername>\Appdata\Local\Microsoft\Office\14.0 befindet immer größer wird. Abhilfe tut da nur, wenn ich alles aus diesem Ordner entferne

Schauen wir uns die Einstellungen des Microsoft Office Upload Centers an:

Einstellungen im Microsoft Office Upload Center die erste Möglichkeit ist, den Zeitraum zu verringern. Und wenn wenig Platz auf Ihrer Festplatte ist und viele Dokumente zu synchronisieren sind,  dann den Haken setzen. Es geht hier nur um den Cache, nicht um die Dokumente.

Zusammenfassung: Egal ob ich SkyDrive, SkyDrive Pro oder SharePoint workspace benutze, Dokumente, die ich lokal bearbeite werden immer über Microsoft Office Upload Center synchronisiert. Und das auch, wenn es sich Dateien handelt, die gar nichts mit Office zu tun haben.

SkyDrive Pro | Office 2010 und Office 2013 Preview – Probleme

23. Juli 2012 2 Kommentare

Haben Sie Office 2013 Preview und Office 2010 parallel auf dem PC installiert, was ja möglich ist, dann ergeben sich in Verbindung mit SharePoint Workspace 2010 und SharePoint 2010 unter Umständen Probleme.

Sie möchten eine Dokumentenbibliothek in SharePoint Server 2010 oder SharePoint Online (Office 365) für die Offline Bearbeitung auf Ihren Rechner herunterladen.

Sie haben SharePoint Workspace 2010 auf Ihrem Rechner installiert und
sie haben Office 2013 Preview auf Ihrem Rechner installiert
.

SharePoint Workspace Synchronisation normalerweise gehen Sie im Browser auf ihre Dokumentenbibliothek und klicken auf Websiteaktionen – Mit SharePoint Workspace synchronisieren.

Es scheint jedoch, dass das nicht mehr funktioniert, aber das ist nicht richtig. Bei dieser Vorgehensweise passiert nichts.

Ist auf dem Rechner nur Office 2013 Preview installiert dann wird
SkyDrive Pro geöffnet.

SharePoint 2010 Arbeitsbereich Wer jedoch diese Dokumentenbibliothek mit SharePoint Workspace 2010 zur Offline-Bearbeitung benutzen will, muss das ganze von SharePoint Workspace 2010 aus durchführen.

Starten Sie SharePoint Workspace 2010 und klicken Sie auf NeuSharePoint Arbeitsbereich

Eingabe der ULR Im nachfolgenden Dialog wählen geben Sie die Url Ihrer Website ein.

Hier kann mit Konfigurieren auch noch ausgewählt werden, was synchronisiert werden soll.

Klicken Sie auf OK

SharePoint Workspace 2010: Synchronisation Zuerst werden die Metadaten synchronisiert, und anschließen das, was sie vorher angegeben haben.

Nachteil:

SharePoint Workspace 2010 speichert die Dokumente in einem versteckten Bereich. Mit der Installation von SharePoint Workspace 2010 wurde dem Betriebssystem zwar ein Search-Connector mit installiert, so dass wir
die enthaltenen Dokumente suchen können, ja sie werden auch indiziert, aber können nur geöffnet werden indem man sie in SharePoint Workspace 2010 öffnet.

 

SKyDrive Pro Preview Während SharePoint Workspace mehrere Bereich in einem Rutsch synchronisiert ist das bei der Preview derzeit noch anders.  SkyDrive Pro integriert sich direkt in den Windows Explorer. Damit können via Drag & Drop Dateien hinzugefügt oder aber auch gelöscht werden.
SkyDrive Pro: Auswahl der Bibliothek Dafür geht’s nicht mehr in einem Rutsch.

Aber das ist ja erst die Preview !!

SkyDrive Pro: Änderung des Speicherort Und ich kann bestimmen, wo ich die  die Dateien ablegen möchte. Allerdings sollte ich das beim ersten Start einstellen.

Änderung des Pfades danach geht derzeit auch nicht. Mann kann auch nicht eine Synchronisation aufheben, den Pfad ändern und auf eine bestehenden Ordner  (mit Inhalt) verweisen. SkyDrive Pro legt dann einen neuen Ordner an.

SkyDrive Pro aus der Sicht von SharePoint 2013 Preview  
SkyDrive , Skydrive Pro in Sharepoint Server 2013 Preview Klickt der Benutzer auf SharePoint Server 2013 Preview auf SkyDrive dann landet er auf: SkyDrive Pro
seiner eigenen Seite (mySite) und kann hier Dokumente mit anderen SharePoint Server 2013 Benutzern teilen.
lokale Mysite -Dokumente im Windows-Explorer Selbstverständlich lassen sich auch die hier hinterlegten Dokumente Offline benutzen

Zusammenfassung:

Es ist eine Frage des Festplattenplatzes auf Ihrem lokalen Rechner, und wie Sie SharePoint Workspace bisher eingesetzt haben. Beides auf dem Rechner, kein Problem. Wird zwar synchronisiert, kostet aber den doppelten Speicherplatz.

Umleitungen von SkyDrive Pro auf alternatives Laufwerk  (z.B. D: ) bringen derzeit nichts. Denn bei einem Betriebssystem-Update ( z.B. von Windows 7 auf Windows 8) können diese Bereiche nicht wieder verwendet werden. Derzeit noch nicht .

Es handelt sich derzeit noch um eine PreView Ausgabe von SkyDrive Pro. Also nicht in produktiven Umgebungen einsetzen.

weitere SkyDrive Pro Infos

Nachfolger von SharePoint workspace 2010
SharePoint Workspace 2010 und Office Professional 2013 (Preview)

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 78 Followern an

%d Bloggern gefällt das: