Archiv

Archive for the ‘Office 2010’ Category

OneDrive for Business | in filenames are now allowed almost all chars

17. März 2014 2 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft

If you have installed Office 2013 Service Pack 1  and SP1 for SharePoint Server (on Premise) you will have less problems with not allowed characters in filenames. There are only 2 chars left the users need to know.

invalid chars in filename bevor you install SP1 before Service Pack 1:

the image on the left side shows the characters, which are not allowed in OneDrive and OneDrive for business.

You see, that you have more restrictions in OneDrive for business, f.e. you are not allowed to use a & in the filename

invalid chars in filename after you install SP1 after Service Pack 1:

Now there are only 2 more characters left, you cannot use in filenames: # and %

for the other chars printed in white on the left image, it’s not so easy, to save a document with these not allowed chars in the filename.

The chars /\<>:*”?| are not allowed.

If you use f.e. the “#” in the filename of a word document, than it is interesting, that you see the following error message origin from Microsoft Office Upload Center:

error message Microsoft Office Upload Centerit It is ok, but the solution shows the old invalid chars.
I hope, Microsoft will correct these chars in KB article KB905231

OneDrive for Business | Dateinamen jetzt fast alle Zeichen erlaubt


OneDrive for Business, Microsoft

Mit dem Office 2013 Service Pack 1 und der SP1 für SharePoint Server sind auch lästige Probleme wie unzulässige Zeichen im Dateinamen entfallen. Fast , denn nicht alle Zeichen dürfen im Dateinamen verwendet werden.

unzulässige Zeichen im Dateinamen, vor SP1 vor Service Pack 1:
Die linke Abbildung zeigt die Zeichen, die sowohl in OneDrive als auch in OneDrive for Business nicht verwendet werden dürfen.

Auffällig war hier, dass die Benutzer bei Geschäfts-Dokumente (OneDrive for Business) Zeichen wie “&” im Dateinamen nicht verwendet werden durften

unzulässige Zeichen im Dateinamen, nach Installation SP1 nach Service Pack 1:

Eigentlich bleiben nur noch 2 zusätzliche Zeichen übrig, die im Dateinamen nicht mehr verwendet werden dürfen:
# und %

Die restlichen in weißer Farbe angezeigten Zeichen sind auch sehr schwierig  beim Speichern einzugeben.

Die Zeichen /\<>:*”?| sind weiterhin unzulässig

Interessant ist, dass folgende Fehlermeldung im Microsoft Office Upload Center erscheint:

Fehlermeldung OneDrive for Business

Ich bin gespannt, wann diese Änderungen in einem Support-Artikel wie KB905231 auftauchen

OneDrive for business : Ausrollen des Standalone Clients

19. Februar 2014 8 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft

Seit dem 19.02.14 heißt der Client nicht mehr SkyDrive Pro sondern OneDrive for business. Früher war es möglich den eigenständigen Client von SkyDrive Pro herunter zu laden,  um diesen via System Center Configuration Manager (SCCM) an die Clients auszurollen. Dies ist jedoch nicht mehr möglich. Einzelne Installationen lassen sich hier herunterladen und installieren.

Beschrieben habe ich das schon an mehreren Stellen

SkyDrive Pro | Standalone Version  englisch
SkyDrive Pro | Standalone Version deutsch
SkyDrive Pro | neuer Download Link

Mit SCCM funktioniert das ganze aber nicht. Für Unternehmen, die noch mit Office 2010 arbeiten, aber für die Synchronisation zu SharePoint 2013 oder SharePoint Online den Client flächendeckend ausrollen wollen, bleibt hier die Möglichkeit, ein Office 2013 Paket so zu modifizieren, dass nur der SkyDrive Pro (OneDrive for business) Client ausgerollt wird.

Beschrieben ist das hier in deutscher oder englischer Sprache.

SkyDrive Pro | Standalone Version (SkyDrive Pro Sync Client)

15. Januar 2014 3 Kommentare

SkyDrive Pro

Microsoft hat schon im Mai 2013 eine frei verfügbare Einzelversion von SkyDrive Pro zur Verfügung gestellt. Normalerweise benötigt man diese Version nicht, aber es mag bestimmte Konstellationen geben, wo es notwendig ist. Das habe ich hier beschrieben.

Allerdings hat Microsoft den Ort des Downloads geändert. Hier können Sie sich den SkyDrive Pro Sync Client in der verschiedenen Sprachen in 32 Bit und 64 Bit herunterladen. Die Systemvoraussetzungen sind dort beschrieben und ebenfalls der Key, der bei der Installation eingegeben werden muss.

Ich vermute, dass Microsoft mit dem Key die Möglichkeit erhält, die Anzahl der Installationen bei Kunden zu sehen, nicht aus lizenztechnischen Gründen, sondern wie oft  Konstellationen wie

  • ich habe Office 2010 und SharePoint 2013

noch im Markt sind.

MVP Award 2014

1. Januar 2014 1 Kommentar

MVP

das 2. Mal in Folge. Und ich bin immer noch stolz, einer von etwa 4000 weltweiten MVPs  zu sein. Und heute erreichte mich eine E-Mail von Microsoft:

MVP Award

Sehr geehrte(r) Hans Brender,
herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns, Ihnen den Microsoft® MVP Award 2014 verleihen zu können! Diese Auszeichnung wird an herausragende, führende Mitglieder der technischen Communities verliehen, die ihre wertvollen praktischen Erfahrungen mit anderen Menschen teilen. Wir schätzen Ihren außerordentlich bedeutenden Beitrag in den technischen Communities zum Thema SharePoint Server im vergangenen Jahr hoch ein.


Im vergangenen Jahr habe ich 69 neue Beiträge auf diesem Blog geschrieben, jetzt sind es schon 350. Und da mein Spezialgebiet “Collaboration” mit SharePoint, SkyDrive Pro, SkyDrive, Office, SharePoint Workspace 2010, Groove und neuerdings Work Folders doch ein schmales Segment ist, möchte ich hier Danke sagen.

Danke für die fast 150.000 Besucher, die sich den einen oder anderen Post angesehen und auch kommentiert haben.

SharePoint Server 2013| Offline mit SharePoint Workspace 2010

30. April 2013 1 Kommentar

SharePoint Workspace 2010

SkyDrive Pro

SharePoint , Collaboration

Wenn im Unternehmen Office 2010 Professional Plus ausgerollt ist, die Version des SharePoint Servers aber bereits 2013 ist (SharePoint Server 2013), dann besteht ein gewisses Problem.

Lizenzmäßig hat jeder Benutzer das Recht, die im SharePoint Server 2013 abgelegten Dokumente mit SkyDrive Pro lokal zu synchronisieren und dann lokal zu bearbeiten. (auch Offline)

Das Problem ist nur, dass der SkyDrive Pro Client nur in den Office 2013 Suiten enthalten ist. Zumindest bis heute.

Bleibt also nur Möglichkeit, das in der Office Suite  Office 2010 Professional Plus enthaltene Programm SharePoint Workspace 2010 zu benutzen

Voraussetzung dazu ist aber, das alle Updates für Office 2010 installiert wurden. Sollte u.a. Beschreibung nicht funktionieren, gibt es auch noch einen Hotfix.

SharePoint Workspace 2010, Startbereich Starten Sie SharePoint Workspace 2010.

Dokumentenbibliothek, SharePoint Server 2013, SharePoint Online Starten Sie den Browser und navigieren Sie zu der Dokumentenbibliothek Ihres SharePoint Server 2013 oder Office 365 (in der Version 2013).

Kopieren Sie die URL in die Zwischenablage.

SharePoint Workspace 2010, Arbeitsbereich Klicken Sie in SharePoint Workspace 2010 auf neu und wählen Sie SharePoint –Arbeitsbereich.
SharePoint Workspace 2010, Eintragen der URL Tragen Sie in Speicherort die URL (aus der Zwischenablage) in den Speicherort ein.
Anmelden beim SharePoint 2013, Anmelden beim Office 365 Tenant Wer auf mehrere SharePoint Server zugreift wird u.U. gebeten, sich erneut anzumelden.
Synchronisation einer Dokumentenbibliothek Je nach Anzahl der Dokumente, die sich in der ausgewählten Dokumentenbibliothek befinden und Ihrer Internet-Verbindung (bei einem SharePoint Online in der Cloud), kann das etwas dauern…
Synchronisation einer Dokumentenbibliothek Geschafft. Die Dokumente stehen jetzt in SharePoint Workspace 2010 zur Verfügung.
Arbeitsbereich im SharePoint Workspace 2010 Nach dem Öffnen des Arbeitsbereiches sehen Sie Ihre Dokumente, auf die Sie jetzt auch Offline zugreifen können.
Vor der Synchronisation Hier ein Bespiel, die ppt wurde per Drag & Drop in den Arbeitsbereich gezogen. Das Feld “modified” ist noch belegt, das bedeutet, das die Datei sich noch in der Phase des “uploads” zum SharePoint Server 2013 befindet.
Microsoft Office Upload Center, Synchronisation Der Upload kann im Microsoft Office Upload Center beobachtet werden.
Nach der Synchronisation Nach erfolgreicher Synchronisation ist das Feld “modified” automatisch ausgefüllt.
Ansicht im Sharepoint Server 2013 und im SharePoint Server 2013 taucht nach einem Refresh die Datei ebenfalls auf.

SharePoint Workspace , Groove | Alle Informationen – Update 2


Hier finden Sie alle Informationen zu SharePoint Workspace 2010, dem Vorgänger Groove 2007 und auch Groove Server 2010 , sowie Informationen zu SharePoint Server in Zusammenhang mit SharePoint Workspace 2010, über die ich auf meinem Blog berichtet habe.  Des weiteren werden hier alle Artikel über das Nachfolgeprogramm Skydrive Pro aufgelistet.

Dies ist ein weiteres Update, d.h. der letzte Eintrag verweist auf eine Zusammenfassung weiterer Informationen, die ich am 14.2.2011 aufgelistet habe.

gewünschte Information nicht gefunden?
Dann hinterlassen Sie doch einen Kommentar oder schreiben mir eine E-Mail an Hans.Brender@sqtm.net

SharePoint Workspace 2010

SkyDrive Pro | viele Dateien auf SharePoint – Offline
SkyDriveSkyDrive ProSharePoint Workspace 2010: Grundlagen
Microsoft Office Upload Center | SkyDrive , SkyDrive Pro, SharePoint Workspace 2010
SkyDrive Pro | Office 2010 und Office 2013 Preview – Probleme
SkyDrive Pro | Synchronisation mit SharePoint Server 2010 und 2013
Der Nachfolger von SharePoint Workspace 2010 | SkyDrive Pro
Office Professional Plus 2013 (Preview) und SharePoint Workspace
SharePoint Workspace 2010 versus SkyDrive: Ein Vergleich Part 1 und Part 2
Anpassungen mit dem Office 2010 Resource KIT
SharePoint Workspace 2010 | 60 Minuten Video (Collaboration Days in Luzern
SharePoint Workspace 2010 | Security Update KB 2566445
Dokumente Offline Speichern
Outlook Mails in SharePoint per Drag & Drop mit SharePoint Workspace 2010
SharePoint Workspace 2010 | Hotfix zu KB 2552967
Office 365 und SharePoint Workspace 2010 : Anmeldeinformationen
SharePoint Podcast | Talkrunde mit M.Greth und Chritoph Müller:
40 Minuten PodCast rund um SharePoint
SharePoint workspace 2010 | das deutsche Produkthandbuch
500 – 1800 – 7500 – 10000 : Offline Synchronisation. Was verbirgt sich hinter diesen magischen Zahlen
administrative Vorlagen in Office 2010 (und damit auch SharePoint Workspace 2010)
Ein Interview in deutscher Sprache mit mir zum Thema SharePoint Workspace 2010
Wo werden SharePoint Workspace Arbeitsbereiche gespeichert und wie kann dies geändert werden?
Microsoft Office Protocol Dokumentation. Links zu technischen Einzelheiten der verschiedenen Microsoft Produkte.
Interaktive Hilfe für Office 2003, 2007 und 2010. Es gibt keine interaktive Hilfe zu SharePoint Workspace 2010 für Umsteiger von Groove 2007.
Einschränkungen und Warnungen bei freigegebenen Ordnern.
Service Pack 1 für Office 2010 und SharePoint 2010
Office 365: Dokument Inhalte Offline mitnehmen: SharePoint Workspace 2010
SharePoint Workspace 2010 | Offline Content
SharePoint Workspace 2010 | Vereinfachtes Hochladen von Inhalten
SharePoint Server 2010 | Inhalte Offline zur Verfügung stellen
Administration von SharePoint Server 2010 und SharePoint Workspace 2010
Firewall-Einstellung für SharePoint Workspace 2010
Integration von Communicator und Lync in die Nachrichtenübermittlung.
SharePoint Workspace 2010 | Löschen von Arbeitsbereichen und Ordner
SharePoint Workspace 2010 | E-Mail Einladung. Wie funktioniert das?
SharePoint Workspace 2010 | Wie geht das? Von A – Z
SharePoint Workspace 2010 | Tastenkombinationen , ja, es geht auch ohne Maus.
 
weitere Liste in meinem Blog mit Informationen zu SharePoint Workspace 2010, Groove 2007, Groove Server 2010…

Microsoft Security Update for Office | Office 2010 Makro Probleme

12. April 2012 6 Kommentare

Am 10.4.2012 veröffentlichte Microsoft ein Sicherheitsupdate MS12-027 für Office 2010 (KB2598039) . Wer danach Probleme mit Office Dokumenten und installierten Makros, also VBA (Visual Basic for Application) Makros hat, der sollte genau nach Anleitung vorgehen.

Fehlermeldung: Makro nicht vorhanden  oder Makro kann nicht ausgeführt werden

Die Fehlermeldung ist falsch

Abhilfe-Anleitung von Microsoft

You install this security update on a computer that has a third-party software solution installed. The software solution is based on Microsoft Visual Basic for Applications (VBA). The software solution creates an instance of the control directly through Microsoft Office. In this scenario, the control may not load in your solution.
To resolve this issue, delete the cached versions of the control type libraries (extender files) on the client computer. To do this, search your hard disk for files that have the “.exd” file name extension and delete all the .exd files that you find. These .exd files will be re-created automatically when you use the new controls the next time that you use VBA. These extender files will be under the user’s profile and may also be in other locations, such as the following:

C:\documents and settings\username\Application Data\Microsoft\Forms
C:\documents and settings\username\AppData\Local\Temp\VBE

 

Es sind alle Dateien mit der Endung .exd zu löschen. Dann funktionieren die Makros wieder.

Office 2010 | gemeinsames Arbeiten | Word Web App

24. März 2012 4 Kommentare

Microsoft SkyDrive

Vielen ist es unklar, aber die Web Apps für den SharePoint 2010 werden fortlaufend weiterentwickelt. Die ersten, die davon profitieren sind die Benutzer von SkyDrive.
Ja, SkyDrive ist eine besondere Art eines SharePoint.

die Idee:

das gleichzeitige Bearbeiten eines Word-Dokumentes:

gemeinsames Arbeiten an einen Word 2010 Dokument

Gleichzeitig bedeutet: Zur selben Zeit, nicht nacheinander. Nun kommt es darauf an, wo das Word Dokument der Version 2010 liegt (gespeichert ist). Hier gibt es mehrere Möglichkeiten:

Speicherort:

  • Skydrive
  • SharePoint Online in Office 365
  • SharePoint 2010 Foundation
  • SharePoint 2010 Standard Edition
  • SharePoint 2010 Enterprise Edition
1)
1)
2)
2)
2)

1) Die Web Apps werden von Microsoft installiert
2) Die Web Apps müssen selbst installiert werden, derzeitige Version stammt vom 11.11.2011

und nun der Unterschied. Zum gleichzeitigen Bearbeiten des Word-Dokumentes unter 2) gespeichert, muss das Dokument mit dem nativen Client Word 2010 bearbeitet werden. Die Benutzer müssen also ein Word 2010 auf dem Rechner installiert haben. Nicht jedoch bei SkyDrive. Dort ist es möglich, das Word-Dokument mit dem Browser zu bearbeiten. Ein Excel 2010 Dokument kann in allen Speicherorten mit dem Browser bearbeitet werden.

Die Unterschiede:

SkyDrive Office 365
Möglichkeiten in Skydrive Standard-Möglichkeiten in einer Dokumentenbibliothek von Office 365
Word Web App in Skydrive Word Web App in Office 365
Es ligen Änderungen vor: Anzeige in Word Web App in Skydrive  
Wer arbeitet sonst noch am Dokument Im Browser kann unter Office 365 derzeit nicht gemeinsam an einem Word Dokument gearbeitet werden
Unterschied: Word Web App  in Skydrive: Unterschied: Word Web App  in Office 365

Die Abbildungen zeigen, dass das Word Web App auf SkyDrive wesentlich mehr Funktionalitäten beinhaltet, also neueren Datums ist. SharePoint und Office 365 Kunden müssen sich also noch ein wenig gedulden.

Stand: 24.03.2012

SharePoint Workspace 2010 | Office 2010 Resource Kit Hilfe Offline


Nicht immer möchte man aufs Internet zugreifen. Microsoft hat am 7.12.2012 die “Office 2010 Resource Kit Technical Library in Compiled Help format” in 7 Sprachen zum Download zur Verfügung gestellt.

In der 2.7 MB großen Datei im chm Format werden alle Informationen auch zu Microsoft SharePoint Workspace 2010 zur Anpassung lokal aufrufbar in einer Hilfe-Datei zusammengefasst.

Zu SharePoint Workspace 2010 finden sich u.a  Informationen zu folgenden Themen:

  • Planen von SharePoint Workspace 2010
  • Konfigurieren und Anpassen von SharePoint Workspace 2010
  • Systemanforderungen für Office 2010
  • Testen von SharePoint Workspace-Verbindungen
  • 64-Bit-Editionen von Office 2010
  • Office-Anpassungstool in Office 2010
  • Neuigkeiten für IT-Spezialisten in Office 2010
  • Gruppenrichtlinie für SharePoint Workspace
  • Übersicht über die Setuparchitektur von Office 2010
  • SharePoint Workspace 2010 (Übersicht)
  • Übersicht über die Anpassung für Office 2010
  • Problembehandlung bei der Volumenaktivierung für Office
  • Einstellungen des Office-Anpassungstools für SharePoint Workspace 2010
  • Analysieren von Office Migration Planning Manager (OMPM) Reports für Office 2010
  • Änderungen in SharePoint Workspace 2010
  • Problembehandlung in SharePoint Workspace 2010
  • Inhalte zum Herunterladen für Office 2010 Resource Kit
  • Application Virtualization-Anwendungspakete
  • Kennenlernen von Office 2010
  • Deployment checklist for SharePoint Workspace 2010
  • Administrative Vorlagendateien (ADM, ADMX, ADML) für Office 2010
  • Übersicht über Gruppenrichtlinien für Office 2010
  • Änderungen bei Produkten und Features in Office 2010
  • Anpassen von Office 2010
  • Konfigurieren von SharePoint Workspace 2010
  • Planen der Desktopkonfigurationen für Office 2010
  • Office 2010-Versionen
  • SharePoint Workspace 2010-Referenz
  • Anpassen der Installation für Office 2010
  • Bereitstellen von Office 2010 mithilfe von Microsoft Application Virtualization
  • Technische Referenz für Office 2010
  • Problembehandlung bei Office 2010
  • Konfigurieren und Bereitstellen von Office 2010
    Nach dem Download nicht vergessen, die Datei zu entblocken (Eigenschaften), sonst wird der Inhalt nicht angezeigt

image

SharePoint Workspace 2010 | Dokumente Offline speichern

13. September 2011 5 Kommentare

SharePoint Workspace 2010

Gestern wurde ich gefragt, wie man denn Dokumente über SharePoint Workspace 2010 auf den SharePoint speichern kann. Wenn man Offline ist.

Szenario:

Ich bearbeite ein Dokument und möchte dieses Dokument auf dem SharePoint Server 2010 in einer Dokumentenbibliothek speichern. Ich habe keine Verbindung zum SharePoint Server. Deshalb muss ich den Weg über SharePoint Workspace 2010 wählen.

Voraussetzung:

Bei diesem Szenario muss der Bereich einer Dokumentenbibliothek auf dem SharePoint Server 2010 (gefüllt mit Dokumenten oder aber auch leer), während wir eine Verbindung zum SharePoint Server haben (Online),  synchronisiert werden. Das habe ich hier in meinem Blog beschrieben.

Ablauf:

 

Wir sind Offline. Das Dokument (Word 2010, Excel 2010, PowerPoint 2010) ist fertig bearbeitet und soll gespeichert werden. Excel 2010 Dokument
Wir wechseln in den Backstage Bereich des Dokumentes, in dem wir auf Datei klicken. Weil wir Offline sind, können wir nicht über Speichern und Senden den Dokumentenarbeitsbereich auswählen, sondern klicken auf Speichern unter Backstage: Speichern unter...
Der Dialog zum Speichern wird geöffnet. Über den Bibliotheken sehen wir die Favoriten, und darüber finden wird die SharePoint Workspace 2010 Arbeitsbereiche (hier unterhalb von Excel). Klicken Sie auf Arbeitsbereiche. Speichern Dialog: Arbeitsbereiche
Nach dem Klick werden im rechten Fenster dann die verschiedenen SharePoint Arbeitsbereiche angezeigt.

Wählen Sie gen gewünschten Arbeitsbereich aus und navigieren Sie an die Stelle, wo Sie das Dokument abspeichern möchten.

Speichern Dialog: Arbeitsbereiche: Auswahl Arbeitsbereich
Das Dokument liegt nun in einem SharePoint Workspace 2010 Arbeitsbereich. Da wir noch Offline sind, erhalten wir eine Hinweis. Hinweis des Office Upload Centers
Für die Synchronisation der Dokumente ist jetzt das Office Uploads Center zuständig. Wenn Sie wieder Online sind, werden alle Dokumente zum SharePoint Server synchronisiert. Ansicht des Dokumentenarbeitsbereiches im SharePoint Server 2010
Das Ganze geht natürlich auch mit Word 2010 oder PowerPoint 2010. Arbeitsbereich im Speichern unter Dialog aus Word 2010

Dokumente, die Sie per Mail als Attachment erhalten, können per Drag&Drop in den  Dokumenten-Arbeitsbereich von SharePoint Workspace 2010 gezogen werden. Haben Sie aber bereits das Attachment bearbeitet, dann sollten Sie obigen Weg wählen.

SharePoint Workspace 2010|Outlook-Mails in SharePoint per Drag&Drop

24. August 2011 4 Kommentare

SharePoint Workspace 2010

SharePoint Online

SharePoint Server

 

Outlook-Mails in SharePoint per Drag&Drop archivieren – ganz ohne Zusatztools , so heißt der Blogbeitrag von Wolfgang Miedl. Die Vor- und Nachteile sind schnell aufgezählt:

Vorteile Nachteile
direkte Integration In Outlook Funktioniert nur im Webpart “Diskussionen”
Drag & Drop  
automatische Konvertierung, damit Anzeige in SharePoint im Browser Ein in SharePoint “verschobenes” Mail kann nicht mehr zurück konvertiert werden.
ich kann direkt im SharePoint auf die konvertierte Nachricht “antworten”  
Direkte Synchronisation mit Outlook (in beide Richtungen)  

 

Es wäre wünschenswert, dass das auch in einer Dokumentenbibliothek funktioniert. Was aber nur mit Zusatztools zu bewerkstelligen ist. Es sei denn…

Nun, in der Firma haben Sie ja nicht nur Outlook auf Ihrem Rechner, sondern auch Word, Excel, PowerPoint, also eine Suite im Einsatz. Im Volumenlizenzprogramm gibt es derzeit zwei Office 2010 – Suiten , die beiden Versionen

  • Microsoft Office Standard 2010
  • Microsoft Office Professional Plus 2010
    und wenn Sie glücklicher Besitzer der Suite Microsoft Office Professional Plus 2010  sind, dann haben Sie gewonnen:
    1. Mit dem Programm SharePoint Workspace 2010 nehmen Sie Ihre auf SharePoint Server 2010 befindliche Dokumentenbibliotheken offline mit. Sie haben damit Zugriff auf diese Dokumente, auch in einer Internet freien Zone.

2. SharePoint Workspace 2010 kann noch ein bisschen mehr. Das können Sie hier nachlesen.

3. Mit Outlook 2010 und  SharePoint Workspace 2010  können Sie auch Mails per Drag&Drop in eine SharePoint Dokumentenbibliothek verschieben. Im Online-Modus geht das mit dem Browser und dem Windows-Explorer,  für die Offline-Methode benötigen Sie SharePoint Workspace 2010

Und Punkt 3 ist bei vielen einfach wünschenswert. Nicht nur die relevanten Dokumente an einem Platz, sondern auch die dazugehörenden Mails.

Vorgehensweise:

Online-Szenario:

Navigieren Sie auf Ihrem SharePoint Server in die Dokumentenbibliothek und Klicken dort auf Bibliothek. Bibliothek auf dem SharePoint Server 2010
Klicken Sie auf Mit Explorer öffnen SharePoint Server 2010: mit Explorer öffnen
Jetzt haben Sie die Möglichkeit, im Filesystem  Dokumente erstellen, löschen, per Drag und Drop Dokumente auf Ihren Arbeitsplatz auf den SharePoint zu kopieren oder verschieben… SharePoint Server Dokumentenbibliothek  Explorer-Ansicht
und wenn Sie Outlook geöffnet haben, dann können Sie auch Mails mit Drag&Drop in eine Dokumentenbibliothek verschieben. Diese Mails werden nicht*) konvertiert ! Drag&Drop von Mails in SharePoint 2010 Bibliothek

*)Vorsicht: Die Nachricht, besser gesagt der Betreff muss mit den Richtlinien des Datei-Systems übereinstimmen, sonst funktioniert das Ganze nicht: also keine #, +,… Zeichen !

Offline-Szenario:

Hierzu benötigen wir SharePoint Workspace 2010. Zuerst muss die relevante Bibliothek mit den Dokumenten synchronisiert werden. In einem Beitrag zu Office 365 habe ich dies beschreiben.

Öffnen der Dokumenten Bibliothek in SharePoint Workspace 2010 SharePoint Workspace 2010: Dokumentenbibliothek
wie im Online-Szenario beschrieben, können jetzt Dateien kopiert und auch E-Mails per Drag&Drop in den Arbeitsbereich verschoben werden. Wenn Sie wieder “online” sind, werden diese Daten dann automatisch zu Ihrer SharePoint Server Bibliothek synchronisiert!
Die Synchronisierung erfolgt über das Office Upload Center.
Office Upload Center

Vor und Nachteile dieser Methode

Vorteile Nachteile
E-Mails können in einer Dokumentenbibliothek abgelegt werden  
Mails werden nicht konvertiert keine Ansicht im Browser. Es wird ein Mail-Client zum Lesen der Nachricht benötigt.
Mails können auch Offline einer Dokumentenbibliothek hinzugefügt werden Keine Fehlermeldung bei nicht Datei-konformen Mails

 

Fazit: Drag & Drop von E-Mails in eine SharePoint Dokumentenbibliothek geht nicht ? Doch. mit einem kleinen Umweg .

SharePoint Workspace 2010 | Produkthandbuch

24. Juli 2011 1 Kommentar

Nach einem Jahr ist es endlich soweit. Das Produkthandbuch zu Microsoft SharePoint Workspace 2010 ist jetzt auch in deutscher Sprache als Download erhältlich.

Dabei haben Sie Die Wahl, als PDF oder XPS

Nun hat es fast 1 Jahr gedauert, bis die deutsche Version erhältlich ist. Leider ist kein einziges Wort zum Office Service Pack 1 und den darin enthaltenen Verbesserungen, gerade was SharePoint Workspace 2010 angeht, enthalten. Das ist schade, denn gerade hier hat sich was Skalierbarkeit und Performance, und die Menge der zu synchronisierenden Dokumente viel getan. Deshalb verweise ich auf meinen Blogbeitrag 500 – 1800 – 7500 – 1000.

Neben SharePoint Workspace 2010 gibt es im Downloadcenter noch die Produktbeschreibungen zu

Access 2010, Excel 2010, InfoPath 2010,  Office 2010, Office Mobile zu Windows Phone 7, Office Web Apps, OneNote 2010, Outlook 2010, PowerPoint 2010, Publisher 2010 und Word 2010.

Hier der Link zum Downloadcenter

SharePoint Workspace, Groove | Alle Informationen – Update

20. Juli 2011 1 Kommentar

Hier finden Sie alle Informationen zu SharePoint Workspace 2010, dem Vorgänger Groove 2007 und auch Groove Server 2010 , sowie Informationen zu SharePoint Server in Zusammenhang mit SharePoint Workspace 2010, über die ich auf meinem Blog berichtet habe. Dies ist ein Update, d.h. der letzte Eintrag verweist auf eine Zusammenfassung weiterer Informationen, die ich am 14.2.2011 aufgelistet habe.

gewünschte Information nicht gefunden?
Dann hinterlassen Sie doch einen Kommentar oder schreiben mir eine E-Mail an Hans.Brender@sqtm.net

SharePoint Workspace 2010

administrative Vorlagen in Office 2010 (und damit auch SharePoint Workspace 2010)
Ein Interview in deutscher Sprache mit mir zum Thema SharePoint Workspace 2010
Wo werden SharePoint Workspace Arbeitsbereiche gespeichert und wie kann dies geändert werden?
Microsoft Office Protocol Dokumentation. Links zu technischen Einzelheiten der verschiedenen Microsoft Produkte.
Interaktive Hilfe für Office 2003, 2007 und 2010. Es gibt keine interaktive Hilfe zu SharePoint Workspace 2010 für Umsteiger von Groove 2007.
Einschränkungen und Warnungen bei freigegebenen Ordnern.
Service Pack 1 für Office 2010 und SharePoint 2010
Office 365: Dokument Inhalte Offline mitnehmen: SharePoint Workspace 2010
SharePoint Workspace 2010 | Offline Content
SharePoint Workspace 2010 | Vereinfachtes Hochladen von Inhalten
SharePoint Server 2010 | Inhalte Offline zur Verfügung stellen
Administration von SharePoint Server 2010 und SharePoint Workspace 2010
Firewall-Einstellung für SharePoint Workspace 2010
Integration von Communicator und Lync in die Nachrichtenübermittlung.
SharePoint Workspace 2010 | Löschen von Arbeitsbereichen und Ordner
SharePoint Workspace 2010 | E-Mail Einladung. Wie funktioniert das?
SharePoint Workspace 2010 | Wie geht das?  Von A – Z
SharePoint Workspace 2010 | Tastenkombinationen , ja, es geht auch ohne Maus.
 
weitere Liste in meinem Blog mit Informationen zu SharePoint Workspace 2010, Groove 2007, Groove Server 2010…

Wegfall qualifizierte Signatur | Art. 5 StVereinfG 2011 | Wirksamkeit

18. Juli 2011 2 Kommentare

In meinen Blogbeiträgen über den Wegfall der qualifizierten Signatur und dem zu implementierenden Kontrollverfahren fehlte noch ein Beitrag, ob dieses Gesetz vom Bundesrat verabschiedet wurde. Am 8.7.2011 hat die Plenarberatung in seiner 885. Sitzung jedoch die Zustimmung versagt. Drucksache 360/11(B)

Der Bundesrat hat in seiner 885. Sitzung am 8. Juli 2011 beschlossen, dem vom
Deutschen Bundestag am 9. Juni 2011 verabschiedeten Gesetz gemäß Artikel 105
Absatz 3, 106 Absatz 3 und 108 Absatz 5 des Grundgesetzes n i c h t zuzustimmen.

Hier sind Nachbesserungen durchzuführen. Wenn man sich ein bisschen näher mit den Dokumenten (beschäftigt, fällt auf, das die Änderungen jedoch nicht den Artikel 5 betreffen.

Drucksache 360/1/11  Drucksache 360/2/11 Drucksache 360/11(B)

Und wie soll ich mich als Unternehmer verhalten?

Ich habe mich an das Bundesministerium der Finanzen gewendet und heute folgendes Mail erhalten:

das vom Deutschen Bundestag beschlossene Steuervereinfachungsgesetz 2011 sieht eine rückwirkende Anwendung der Vereinfachung der elektronischen Rechnungsstellung zum 1. Juli 2011 vor. Allerdings hat bislang der Bundesrat – wie bereits bekannt – noch nicht zugestimmt. Die Anrufung des Vermittlungsausschusses kann nicht ausgeschlossen werden. Eine rechtssichere Anwendung der Neuregelung der elektronischen Rechnungsstellung (z.B. Versendung einer Rechnung per E-Mail ohne qualifizierte elektronische Signatur) ist erst mit In-Kraft-treten des Steuervereinfachungsgesetzes 2011 möglich. Der Respekt vor den Legislativorganen gebietet es, das Ergebnis des Gesetzgebungsverfahrens abzuwarten.

Also heißt es wieder einmal: Abwarten

Qualifizierte Signatur | §14 Abs. 1 UStg. | Art 5 StVereinfG 2011

5. Juli 2011 3 Kommentare

seit dem 30.6.2001 ist es obsolet geworden. Das Signieren von elektronischen Rechnungen mit qualifizierter Signatur. Man hat erkannt, dass die Bürokratiekosten der Wirtschaft in Milliardenhöhe abgebaut werden müssen. Die Anforderungen an die elektronische Rechnung, also das Zeichnen der Rechnung mit qualifizierter Signatur und die bislang sehr hohen Anforderungen für die Elektronische Übermittlung wurde durch das Steuervereinfachungs-Gesetz (StVereinfG 2011) reduziert. Das zieht auch Änderungen am § 14 Abs. 1 UStG nach sich. Allerdings gibt es zu Bemerken, dass sich das Steuervereinfachungsgesetz  2011 lediglich ein Gesetzentwurf der Bundesregierung ist und sich derzeit im parlamentarischen Verfahren befindet.

Trotzdem gibt es seit dem 19.4.2011 ein Schreiben aus dem Bundesministerium der Finanzen, wie ab dem 1.7.2011 zu verfahren ist.

Was ist eine elektronische Rechnung in Abgrenzung zu einer Papierrechnung?

Hier wird der Unterschied erläutert, was eine Papierrechnung und was eine elektronische Rechnung ist. Grundsätzlich sind beide gleich, was die Umsatzsteuerbehandlung angeht. Allerdings ist ein Unterschied vorhanden, was die Archivierung angeht.

Wann wird eine Papier- oder elektronische Rechnung für umsatzsteuerliche Zwecke anerkannt?

Für die Papierrechnung und die elektronische Rechnung wird hier ausgeführt, welche  Voraussetzung gelten, damit die Rechnung umsatzsteuerlich mit dem Vorsteuerabzug anerkannt wird (Echtheit, Unversehrtheit, Lesbarkeit und alle gesetzlichen Angaben einer Rechnung).

Welche Verfahren können für die elektronische Übermittlung von Rechnungen verwendet werden?

Hier wird die Neuregelung definiert, wie eine Rechnung zum Rechnungsempfänger gelangen kann.  Nämlich dass kein Übermittlungsverfahren vorgeschrieben ist.: E-Mail (mit Anhang), EDI, Computer-Fax, Faxserver oder Web-Download. Natürlich können weiterhin Rechnungen mit qualifizierter Signatur versehen werden, sie müssen jedoch nicht. Allerdings wird jedem Unternehmer auferlegt, ein innerbetriebliches Kontrollverfahren zu implementieren, die einen verlässlichen Prüfpfad zwischen Rechnung und Leistung schafft, es sei denn die Rechnung wird mit qualifizierter Signatur versehen oder aber per EDI übermittelt.

Was ist ein innerbetriebliches Kontrollverfahren im Sinne des § 14 Abs. 1 UStG?

Hier wird aufgezeigt, wie das innerbetriebliche Kontrollverfahren auszusehen hat. Es ist zu prüfen, ob

die Rechnung in der Substanz korrekt ist, d.h. ob die in Rechnung gestellte Leistung tatsächlich in dargestellter Qualität und Quantität erbracht wurde,
der Rechnungsaussteller also tatsächlich den Zahlungsanspruch hat,
vom Rechnungssteller angegebene Kontoverbindung korrekt ist und ähnliches.

Was muss bei der Aufbewahrung elektronischer Rechnungen beachtet werden?

Wenn eine Aufbewahrungspflicht besteht, so müssen die elektronischen Dokumente nach den Richtlinien (Unternehmen in der Regel 10 Jahre) aufbewahrt werden. Dabei ist zu beachten, dass elektronisch übermittelte Rechnungen auch elektronisch  aufbewahrt werden müssen.

Ist es zulässig, eine elektronische Rechnung in Papierform aufzubewahren?

Hier wird ganz klar festgelegt, dass eine elektronische Rechnung nicht ausgedruckt und in Papierform aufbewahrt werden kann.

Ab wann ist die Neuregelung der elektronischen Rechnungsstellung anzuwenden? Gibt es eine Übergangsregelung?

Im Schreiben des Bundesfinanzministeriums wird hier ganz klar festgestellt, dass diese Regelungen für alle Rechnungen nach dem 30.6.2011 angewandt werden soll und es keine Übergangsregelung erforderlich ist.

Das komplette Schreiben hier als pdf-Download


Warum schreibe ich hierüber in meinem Blog?

Nun, ich bin bereits seit Anfang der elektronischen Rechnung mit qualifizierter Signatur mit dabei. Am Anfang war der Weg steinig, zeitaufwändig und teuer.  Nachdem die Prozesse eingeführt waren, waren es nur mehr die Kosten für die jährlichen Signaturlösung (Verlängerung etc.). Da es viele Signatur-Anbieter am Markt gibt, verunsicherte das viele Unternehmen und manche Firmen stehen heute immer noch ablehnend der elektronischen Rechnung gegenüber.  Unterschiedliche Software-Pakete auf der Empfänger-Seite waren zum Teil notwendig, um Rechnungen zu prüfen und eine direkte Integration in die Microsoft-Office Welt nicht mit jeder Signatur-Lösung möglich.

Jetzt endlich ist es soweit. Wer seine Rechnungen In Word, Excel oder Infopath schreiben möchte, kann jetzt den “Per E-Mail senden” benutzen.

Word 2010 Excel 2010 InfoPath 2010

Besonders einfach lassen sich Workflow-Rechnung-Prozesse mit SharePoint Server 2010 in Verbindung mit Infopath 2010 realisieren.

hier ein Bespiel eines innerbetrieblichen Kontrollverfahrens
weitere Informationen in meinem Blog: Wirksamkeit des Gesetzes

SharePoint Server 2010 SP1 und Office 2010 SP1

29. Juni 2011 2 Kommentare

28.6.2011 wurde per WSUS das Service Pack 1 für Office 2010 von Microsoft zur Verfügung gestellt. Außerdem gab es auch als Update-Rollup das Service Pack 1 für SharePoint 2010 und weitere Office Server.

Natürlich sind alle Service Packs auch über das Download-Center und an anderen Stellen bei Microsoft erhältlich:

Version deutsch englisch deutsch englisch
Office Service Pack 1 für Microsoft Office 2010   KB2460049 32 Bit 32 Bit 64 Bit 64 Bit
Service Pack 1 für  Language Pack 2010 KB2460043 32 Bit 32 Bit 64 Bit 64 Bit
Service Pack 1 für Microsoft Office Web Apps 2010 KB2640073     64 Bit 64 Bit
SharePoint Foundation 2010 SP1     64 Bit 64 Bit
SharePoint Server 2010     64 Bit 64 Bit
SharePoint Foundation 2010 Language Pack     64 Bit 64 Bit
Office 2010 Language Pack     64 Bit 64 Bit
Technet – Blog  Linksammlung        

 

Nicht vergessen (einige Kollegen haben mir von Schwierigkeiten bei Einspielen berichtet), vorher ein Backup  des SharePoint Servers durchzuführen !

Office Web Apps | Fragen und Antworten

24. Juni 2011 3 Kommentare

Office Web Apps sind die Online Versionen von Word, Excel, PowerPoint und OneNote, mit denen Dokumente angeschaut, geändert und gemeinsam benutzt werden können. Und das von überall aus.

Dabei muss unterschieden werden: Privat oder Business


Privat

Jeder Benutzer mit einer Windows Live ID kommt in den Genuss der Web Apps.
Noch keine Windows Live ID ? Hier können Sie sich registrieren

Für die Registrierung ist nur eine gültige EMail-Adresse, Vor- und Nachname sowie Land und Postleitzahl sowie Ihre Geschlechtsangabe sind notwendig.

Danach erhalten Sie kostenlos! einen 25 GB Online Speicher (SkyDrive) zum Speichern und Freigeben von Microsoft Dokumenten und Fotos.
Diese Dokumente und Fotos sind in einem geschützten Bereich, wobei Sie Ordner für Bekannte und Freunde  freigeben können.

Sie brauchen keine Office-Version auf Ihrem Rechner, um mit den Office Web Apps zu arbeiten. Ein Internet-Browser genügt.
Unterstützt werden

  • Internet Explorer ab der Version 7 oder höher
  • Firefox ab der Version 3.5 oder höher  (Windows, Max, Linux)
  • Safari 4 oder höher  (MAC)
  • Chrome 3 oder höher (Windows, nur SkyDrive)

SkyDrive ist technisch gesehen nichts anderes als eine Sonderform von SharePoint.

SkyDrive

SkyDrive hat vor wenigen Tagen eine schnelle und neue Benutzeroberfläche erhalten.


Business

Business Benutzer können die Web Apps in Ihrer Organisation benutzen. Voraussetzung ist eine Office 2010 Suite, lizensiert unter dem Volumen-Lizenzprogramm. Bedeutet also: Nur Benutzer die Office Standard 2010 bzw. Office Professional Plus 2010 lizenziert haben, kommen in den Genuss.  Software  Assurance (SA) ist dazu nicht erforderlich.

Technisch gesehen brauchen Sie auch noch SharePoint 2010. Dabei ist es egal, ob SharePoint Foundation 2010 (kostenlos) oder SharePoint Server 2010.

Oder aber sie Benutzen Office 365. Je nach Lizenz erhalten Sie dann auch SharePoint Online , und dort sind die Office Web Apps ebenfalls enthalten.

Beim Browser Support gelten die gleichen Internet Browser Voraussetzungen wie beim privaten Benutzer, allerdings wird Chrome 3 und höher nicht unterstützt.

 

 

unterstützte Dokumenten-Formate:

ältere Dokumente (.doc, .xls,. ppt) werden automatisch konvertiert (.docx, .xlsx, .pptx)

Word Web App

Word Dokumente, erzeugt in Word 2.0 oder später

 

File Type

View

Edit

Open XML

docx

JA JA

Binary

doc

JA Konvertiert zu docx

Makro

docm

JA 1) Ja (2)

Other

dotm, dotx

JA Nein
Speichergröße SkyDrive 50 MB bzw. SharePoint Limitierungen (Konfigurierbar)

 

Excel Web App

Excel Dokumente, erzeugt mit Excel 97 oder höher

 

File Type

View

Edit

Volle Unterstützung xlsx, xlsb JA JA
Binary xls Nur in SkyDrive Nur in SkyDrive
werden konvertiert
Makro xlsm Ja (2) Ja (2)
Speichergröße 2 MB bei SkyDrive, 10MB  bei SharePoint (Standard, veränderbar)

PowerPoint Web App

PowerPoint Präsentationen, erzeugt mit PowerPoint 97 oder später

 

File Type

View

Edit

Open XML pptx, ppsx JA JA
Binary ppt, pps JA JA, werden in pptx / ppsx konvertiert
Makro pptm, potm, ppam, potx, ppsm JA (2) Nein
Speichergröße SkyDrive 50 MB bzw. SharePoint Limitierungen (Konfigurierbar)

OneNote Web App

OneNote Dokumente, erzeugt mit OneNote 2010

 

File Type

View

Edit

Open XML ein OneNote 2010 JA JA
Speichergröße SkyDrive 50 MB bzw. SharePoint Limitierungen (Konfigurierbar)

1) Makros können nicht ausgeführt werden

2) Wenn Makros in einem Dokument existieren, wird der Benutzer aufgefordert, eine Kopie ohne Makros zu speichern.

Was kann ich derzeit mit den Office Web Apps tun, wo brauche ich Office auf dem Rechner?

 

Sind die Office Web Apps von SkyDrive und SharePoint Server 2010 identisch ?

Nein, derzeit haben die Office Web Apps von SkyDrive einen kleinen Vorsprung. Der Grund?
Die Office Web Apps werden kontinuierlich weiter entwickelt und auf den verschiedenen Plattformen zur Verfügung gestellt.

Office 2010: Administrative Template files (ADM, ADMX/ADML) and Office Customization Tool

21. Juni 2011 2 Kommentare

Im Downloadcenter von Microsoft sind jetzt Vorlagen für Gruppenrichtlinien als Download erschienen. Und das sowohl für 32BIT als auch 64Bit. Dazu ein Referenz Excel-Sheet, welches die Einstellungen aller Office Komponenten einschließlich Visio 2010 und Project 2010 enthält.

Dazu eine Blatt für neue und entfernte Optionen.

Hilfe dazu finden Sie auch auf den Technet-Seiten von Microsoft.

Application

ADMX, ADML, ADM, and OPA files

Microsoft Access 2010

access14.admx, access14.adml, access14.adm, access14.opax, access14.opal

Microsoft Excel 2010

excel14.admx, excel14.adml, excel14.adm, excel14.opax, excel14.opal

Microsoft InfoPath 2010

inf14.admx, inf14.adml, inf14.adm, inf14.opax, inf14.opal

Microsoft Office 2010 system

office14.admx, office14.adml, office14.adm, office14.opax, office14.opal

Microsoft OneNote 2010

onent14.admx, onent14.adml, onent14.adm, onent14.opax, onent14.opal

Microsoft Outlook 2010

outlk14.admx, outlk14.adml, outlk14.adm, outlk14.opax, outlk14.opal

Microsoft PowerPoint 2010

ppt14.admx, ppt14.adml, ppt14.adm, ppt14.opax, ppt14.opal

Microsoft Project 2010

proj14.admx, proj14.adml, proj14.adm, proj14.opax, proj14.opal

Microsoft Publisher 2010

pub14.admx, pub14.adml, pub14.adm, pub14.opax, pub14.opal

Microsoft SharePoint Designer 2010

spd14.admx, spd14.adml, spd14.adm, spd14.opax, spd14.opal

Microsoft SharePoint Workspace 2010

spw14.admx, spw14.adml, spw14.adm, spw14.opax, spw14.opal

Microsoft Visio 2010

visio14.admx, visio14.adml, visio14.adm, visio14.opax, visio14.opal

Microsoft Word 2010

word14.admx, word14.adml, word14.adm, word14.opax, word14.opal

Office 365 : Lizensierung von Office Professional Plus für Office 365


Office Professional Plus 2010 und Office Professional Plus 2010 für Office 365. Sind diese identisch? Weit gefehlt. Vor allem, wenn wir uns die Lizensierung beider Produkte anschauen. Microsoft hat hier im Juni 2011 einen Lizensierungsbrief zu diesem Thema in englischer Sprache herausgebracht.

Hier die Details, die einzeln behandelt werden:

  • Per-User Microsoft Office Licensing
  • Remote Access for Microsoft Office
  • Office Professional Plus for Office 365 licenses available through Volume Licensing
  • Acquiring Office Professional Plus for Office 365 in Volume Licensing
  • Online Services Downgrade Rights
  • Online Services Benefits
  • New Versions Rights
  • Roaming Use Rights
  • Home Use Rights
  • Microsoft Office Multi-Language Pack
  • und danach werden die häufig genannten Fragen erörtert:

    Office Professional Plus wird als Software Produkt angeboten und unter Subskription Services. Handelt es sich hier nicht um das gleiche Produkt? Ich habe 2 Arbeitsrechner. Muss ich jedem dieser Rechner eine Lizenz zuordnen?
    Ich benutze Office remotely, welches auf unserem Remote Desktop Service (RDS) installiert ist. Kann ich Office Professional Plus für Office 365 benutzen, wenn ich es auf einem RDS installiere ? Ich benutze Office Professional 2007. Kann ich diese Software an Stelle von Office Professional für Office 365 benutzen ?

Die Antworten stehen alle im Volumen Licensing Brief vom Juni 2011.
Im Anhang dieses Dokumentes finden wir eine schöne Gegenüberstellung

Microsoft Office als Software Produkt

Microsoft Office als Subskription Service

Licensing Model

pro Gerät

pro Benutzer: 
eine Kopie auf bis zu 5 Geräten zur gleichen Zeit

Produkt Ausgaben

Office Standard
Office Professional Plus

Office Professional Plus

Lizenz Programme

Alle Volume Licensing Programme

Enterprise Agreement
Enterprise Subskription Agreement
Microsoft Online Services Agreement

Downgrade Recht

Benutzer kann das Downgrade-Recht wahrnehmen.

keine Downgrade-Rechte

Remote Benutzung

erlaubt via

- Remote Desktop Services (RDS),
-Virtual Desktop Infrastructure (VDI) oder  – Citrix;

Software Assurance Roaming Use Rights

Nein, nur auf physikalischen Geräten mit Benutzer Authentifizierung

(dafür auf 5 Geräte)

Heim Benutzung

Work At Home (WAH) licenses

Software Assurance Home Use Program (HUP)

Software Assurance Roaming Use Rights

Benutzer können von 5 Geräten aus mit einer Lizenz zugreifen

Die Subskription Services Lizenzierung erlaubt die Benutzung überall.

Multi-Language Pack

Ja, kann benutzt werden, allerdings ist eine Lizenz notwendig (Open oder Select Volume Licensing Programm).

Lizenz ist erhältlich als Zugabe innerhalb des Software Assurance Programms.

Multi-Language Pack ist kompatible mit Office Professional Plus für Office 365.

· Das Multi-Language Pack ist im Office Professional Plus für Office 365 enthalten (USLs).

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 78 Followern an

%d Bloggern gefällt das: