Archiv

Archive for the ‘Microsoft’ Category

MVP Award 2014

1. Januar 2014 1 Kommentar

MVP

das 2. Mal in Folge. Und ich bin immer noch stolz, einer von etwa 4000 weltweiten MVPs  zu sein. Und heute erreichte mich eine E-Mail von Microsoft:

MVP Award

Sehr geehrte(r) Hans Brender,
herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns, Ihnen den Microsoft® MVP Award 2014 verleihen zu können! Diese Auszeichnung wird an herausragende, führende Mitglieder der technischen Communities verliehen, die ihre wertvollen praktischen Erfahrungen mit anderen Menschen teilen. Wir schätzen Ihren außerordentlich bedeutenden Beitrag in den technischen Communities zum Thema SharePoint Server im vergangenen Jahr hoch ein.


Im vergangenen Jahr habe ich 69 neue Beiträge auf diesem Blog geschrieben, jetzt sind es schon 350. Und da mein Spezialgebiet “Collaboration” mit SharePoint, SkyDrive Pro, SkyDrive, Office, SharePoint Workspace 2010, Groove und neuerdings Work Folders doch ein schmales Segment ist, möchte ich hier Danke sagen.

Danke für die fast 150.000 Besucher, die sich den einen oder anderen Post angesehen und auch kommentiert haben.

ShareCamp 2013 in Wien

10. September 2013 3 Kommentare

ShareCamp 2013,Wien

Ein herrlicher Samstag in Wien. Trotz des schönen Wetters haben sich viele SharePoint-Begeisterte bei Microsoft in Wien eingefunden. Zum ersten ShareCamp 2013 in Österreich. Und meine Blogger-Kollegen waren ja schon fleißig und haben in den verschiedenen Blogs darüber berichtet.

Schreiben ist ja (eigentlich) schnell erledigt. Smiley
Aber 8 Stunden ShareCamp in ein 14 Minuten langes HD Video (4,75 GB) zu schneiden, das kostet Zeit.  Deshalb komme ich als Letzter. Und während ich hier den Blogbeitrag vorbereite, erfolgt nach dem Final Cut das Rendering in HD Auflösung. Dann muss das Video noch hochgeladen werden, und jetzt steht es allen zur Verfügung.

    ShareCamp 2013 Wien – born 2 share

MVP Award 2013

2. Januar 2013 2 Kommentare

MVP

Nun, ein bisschen stolz bin ich schon: Im letzten Jahr habe ich allein hier 56 neue Artikel geschrieben. Im Archiv sind es schon 281 in 35 Kategorien. Ich habe auf interessanten Konferenzen zu meinem Lieblingsthema Groove, SharePoint Workspace, SkyDrive und SkyDrive Pro, also der Offline Fähigkeit der Zusammenarbeitsplattform SharePoint gesprochen und werde das auch im Jahr 2013 tun. In meiner täglichen Arbeit mit und um Microsoft bin ich in verschiedensten Communities aktiv.

Das Jahr 2013 beginnt hervorragend. Am 1.1.2013 erreichte mich ein E-Mail von Microsoft:

Most Valuable Professional, MVP, MVP Award 2013

Sehr geehrte(r) Hans Brender,
herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns, Ihnen den Microsoft® MVP Award 2013 verleihen zu können! Diese Auszeichnung wird an herausragende, führende Mitglieder der technischen Communities verliehen, die ihre wertvollen praktischen Erfahrungen mit anderen Menschen teilen. Wir schätzen Ihren außerordentlich bedeutenden Beitrag in den technischen Communities zum Thema SharePoint Server im vergangenen Jahr hoch ein.


Danke für das Feedback im Blog, den diversen Foren, Communities und auch bei meiner täglichen Arbeit.

mouse without borders | mehrere PC’s, 1 Tastatur, 1 Mouse

15. März 2012 1 Kommentar

Im September 2011 habe ich schon einmal ein Blog über diese Microsoft Garagensoftware veröffentlicht. Und gestern habe ich eine App auf dem Windows Phone installiert, die aber erst mit der neusten Version (2.1.2.0220) funktioniert.

Die Garagen-Bastler haben einige Bug-Fixes durchgeführt, unter anderem kann man jetzt einen Haken setzen (Disable Eays Mouse), die verhindert, dass man versehentlich auf einem anderen PC schreibt, weil die Maus “zu weit” zur Seite geschubst wurde. Jetzt kann man kontrolliert (STRG) von einem PC zum anderen wandern.

Ein Highlight ist auch die “Fernsteuerung” mit dem Windows Phone. Wenn sich der PC im gleichen WLAN befindet, wird das Windows Phone zur mobilen Maus, also einer kompletten Fernsteuerung.

weitere Infos, u.A. der Download der neuesten Version gibt es hier.
Vor einer Installation ist jedoch vorher die alte Version zu deinstallieren

mouse without borders | mehrere PC’s, 1 Tastatur, 1 Mouse

27. September 2011 3 Kommentare

Mouse without borders Wow, selten bin ich von einer Software so begeistert wie von dieser bei Microsoft im Garagen Projekt entstandenen Software. Sie erlaubt mit einer Tastatur und einer Mouse an verschiedenen PC’s zu arbeiten. Kein Schalter, einfach über die Grenzen des Bildschirms zum nächsten PC wechseln. Die Maschine, die den Mouse-Focus hat, bekommt auch die Tastatur. doch der Reihe nach: zuerst muss ein 1.1 MB kleines msi-Paket installiert werden. Die Software kann hier heruntergeladen werden. Leider fehlt dort eine wichtige Seite. Die Erklärung. Und wo ich Hilfe bekomme. Nach der Installation habe ich nämlich gleich eine Fehlermeldung erhalten, und stand im Dunkeln. Also gleich einmal den nächsten Rechner genommen, hier lief alles glatt. Und dann habe ich auch gesehen, wo man Hilfe bekommt. Hier der Link was war bei meinem ersten Rechner passiert?

Fehlermeldung: Fehlermeldung .Net Framework: MouseWithoutBorders
Abhilfe für Fehler: Unhandled Exception. Font Segoe does not support font style regular Unter Ausführen: reg add HKLM\SOFTWARE\Microsoft\MouseWithoutBorders /v !FirstRun /t REG_SZ /d 9/14/2011

Unter Eigenschaften (Settings) können die Security-Daten eingetragen werden. Und auch die Rechner (Bildschirme) so angeordnet werden, wie man sie vor sich hat.

Rechter Mausklick auf MWB Symbol in der Taskleiste (3 PCs eingebunden) Eigenschaften
Settings Settings

Und dann kann es losgehen. Maus bewegen, Klick, Tastatur erhält den Focus, schreiben. Und selbstverständlich geht noch mehr.

eine Datei von einem Rechner auf den anderen kopieren. Diese Datei wird, egal wo man sie “fallen lässt”, immer auf dem Desktop in einen Ordner “MouseWithoutBorders” abgelegt. Und das ganze über Domänengrenzen hinweg! derzeit nur eine Datei keine Ordner nur von einem Rechner auf den anderen, nicht über 2 Rechner hinweg
Screenshot von einem Rechner per Klick
gemeinsames Herunterfahren !
ScreenSaver auf einer Remote-Maschine ausschalten abschaltbar
funktioniert auch schon vor dem Login

Fazit: Super-Tool,spart mir 10 Minuten täglich !
15.03.12: Ein Update zu dieser Software mit Windows Phone Integration gibt es hier

SharePoint Workspace 2010 | Produkthandbuch

24. Juli 2011 1 Kommentar

Nach einem Jahr ist es endlich soweit. Das Produkthandbuch zu Microsoft SharePoint Workspace 2010 ist jetzt auch in deutscher Sprache als Download erhältlich.

Dabei haben Sie Die Wahl, als PDF oder XPS

Nun hat es fast 1 Jahr gedauert, bis die deutsche Version erhältlich ist. Leider ist kein einziges Wort zum Office Service Pack 1 und den darin enthaltenen Verbesserungen, gerade was SharePoint Workspace 2010 angeht, enthalten. Das ist schade, denn gerade hier hat sich was Skalierbarkeit und Performance, und die Menge der zu synchronisierenden Dokumente viel getan. Deshalb verweise ich auf meinen Blogbeitrag 500 – 1800 – 7500 – 1000.

Neben SharePoint Workspace 2010 gibt es im Downloadcenter noch die Produktbeschreibungen zu

Access 2010, Excel 2010, InfoPath 2010,  Office 2010, Office Mobile zu Windows Phone 7, Office Web Apps, OneNote 2010, Outlook 2010, PowerPoint 2010, Publisher 2010 und Word 2010.

Hier der Link zum Downloadcenter

European SharePoint Conference 2011: Gewinnspiel zu freiem Eintritt


Die European SharePoint Conference 2011 findet zwischen dem 17.10.2011 und dem 20.10.2011 in Berlin statt:

Internationally high profile keynotes, MVP’s, MVM’s, industry thought leaders and Microsoft speakers
90 sessions, over 60 speakers, 5 tracks and 20 Microsoft sessions
Europe’s Largest SharePoint Focused Exhibition
Social and networking events at the Conference
SharePoint Clinics
Hands-on Workshop

 

natürlich hat das ganze seinen Preis. Jetzt aber haben Sie die Chance ein freies Ticket für Tage zu gewinnen. Hier ist der Link, um am Gewinnspiel teil zu nehmen.

I'm speaking at the European SharePoint Conference

 

 

SharePoint Workspace 2010

Ach ja, fast hätte ich es vergessen. Ich spreche auf der Konferenz über SharePoint Workspace 2010.

-

What exactly is SharePoint Workspace 2010?

- How does SharePoint Workspace 2010?
-

What security is mentioned in the product?

-

Are there any dangers for the company in daily use?

- What are the deployment scenarios for SharePoint Workspace 2010?
- The administrators influence on SharePoint Workspace 2010.
- The Setup of SharePoint Workspace 2010 before the deployment of Office 2010.
- How do I back up my account and my data in SharePoint Workspace 2010?
- Tips and Tricks.
-

What exactly is Groove Server 2010?

- The components of Groove Server 2010

Microsoft Lizensierungsvideos | Video Galerie


Enterprise Agreement ?

Select Plus ?

Online Services ?
Serverlizenzierung ?

Virtualisierung ?

 

Wenn Sie genau wissen, wie es funktioniert, dann sparen Sie sich den Klick zur Video-Galerie von Microsoft. Alle Videos zu Lizensierungsfragen auf einen Blick. Und direkt auf der Seite auch ein Link zum Microsoft License Advisor.

ShareCamp 2011 | 14.-15.5.2011 in Unterschleißheim bei Microsoft


das ShareCamp 2011 findet dieses Jahr am 14. und 15.5.2011 in Unterschleißheim bei Microsoft statt.

Was ist das ShareCamp 2011?

Das ShareCamp ist eine zweitägige Konferenz rund um das Thema SharePoint, das in Form eines BarCamp organisiert wird. Bei dieser Konferenz gibt es im Prinzip keine Zuschauer, sondern nur aktive Teilnehmer. Es gibt kein festes vorab organisiertes Konferenzprogramm, sondern alle Teilnehmer sind aufgefordert, entweder eine Präsentation oder eine Session zu halten oder in einer anderen Weise aktiv mitzuhelfen, um zum Gelingen der Veranstaltung beizutragen.

Der Ablauf und die Inhalte der Konferenz werden also von den Teilnehmern bestimmt. Ideen frei zu entwickeln und auszutauschen ist nicht nur möglich, sondern ausdrücklich erwünscht! Die Organisation wird durch eine Themensammlung auf der Website unterstützt, auf die schon vor Konferenzbeginn die Teilnehmer ihre Sessionvorschläge eintragen können

weitere Informationen und die Anmeldung dazu finden sie hier

Data Protection Manager 2010 | Replica is inconsistent


System Center Data Protection Manager 2010

Im Data Protection Manager 2010 (DOM2010) sind bei mir folgender Fehler bei zwei überwachten Maschinen aufgetreten:

DPM2010: Fehler Bare Metal Recovery und System State

Für die Protection Group sichere ich hier den System State als auch Bare Metal Recovery.
Für diese Fehlerausgabe gibt es nachfolgende Ursachen:

Es steht nicht genügend Festplattenplatz auf der zu schützenden Maschine zur Verfügung, um die zu sichernden Daten des System States abzulegen.

Wenn auf der zu schützenden Maschine nicht genügend Festplattenspeicher zur Verfügung steht (10-12 GB auf dem Systemlaufwerk), dann muss zuerst freier Speicher geschaffen werden, oder ein zusätzlicher Speicher installiert werden und dieser dann im File PSDataSourceConfig.xml angepasst werden. PSDataSourceConfig.xml finden Sie  unter
%SystemDrive%\Program Files\Microsoft Data Protection Manager\DPM\DataSources
Es kann sein, dass Sie die Konfiguration auf dem Data Protection Manager löschen und neu anlegen müssen .

Auf der zu schützenden Maschine ist die Rolle “Windows Server Backup” nicht installiert.

Installieren Sie die fehlende Rolle. Bei mir wurde kein Restart verlangt.

 

DPM2010 Überprüfung Bare Metal Recovery und System State

und schließlich

DPM2010 Status OK: Bare Metal Recovery und System State

Problem mit Windows 7 Service Pack 1– Update 2

18. März 2011 1 Kommentar

Das Windows Service Pack 1 für Windows 7 und  Windows Server 2008 RT2 kann Probleme bei der Installation bereiten. Muss es aber nicht. Hier und hier habe ich schon darüber gebloggt. Anwender berichteten mir vor allem um Probleme, wenn das Service Pack 1 mit WSUS ausgerollt wird. Ein Blick auf die WSUS Konsole zeigt, dass bei mir noch 3 Server mit jeweils 17 Updates  zu versorgen sind. Hierbei handelt es sich um 3 Groove Server 2010 , alles Windows Server 2008 R2 Datacenter Edition, in einer virtuellen Umgebung (Hyper-V).

WSUS Konsole

Der nächste Screenshot zeigt die Updates, die Windows Update auf allen 3 VM’s installieren möchte:

Updates (auch Windows SP1 für Windows Server 2008) via WSUS

beim selektierten Eintrag handelt es sich um das SP1, verteilt über WSUS. Also starten wir einmal die Updates…. Zuerst werden die anderen Updates installiert, dann folgendes Ergebnis

Server 1  Fehler 80070BC9

zum Fehler 80070BC9 habe ich (auf die schnelle) nichts gefunden.
Fehler 80070BC9, kein Erfolg nach dem Restart.
Manuelle Installation gestartet

Server 2,3 Fehler 800F0A08
Fehler 800F0A08, hier habe ich einfach das Update nochmals angestoßen

manuelle Installation des Windows Service Pack 1 auf Windows Server 2008 R2:

Installation Windows Service Pack 1 auf Windows Server 2008 R2 Restart-Rückfrage bei der Installation Windows Service Pack 1 auf Windows Server 2008 R2
Fortschrittsanzeige Installation Windows Service Pack 1 auf Windows Server 2008 R2

Fortschrittsanzeige Installation Windows Service Pack 1 auf Windows Server 2008 R2

Fortschrittsanzeige Installation Windows Service Pack 1 auf Windows Server 2008 R2

Nach dem Restart: Windows Service Pack 1 ist installiert

bei den Server 2+3 dauerte es etwas länger, dort lief das über WSUS vermittelte Update nach einer manuellen Wiederholung ebenfalls durch. Nach kurzer Zeit folgen dann nochmals 3 Updates…Drei weitere Updates via WSUS nach erfolgreicher Installation SP1 auf Windows Server 2008 R2

nach geraumer Zeit dann ein Blick auf die WSUS Konsole:

WSUS: alle Server erfolgreich auf auf SP1 umgestellt.

alle Service Packs auf auf allen Server installiert. Ich hoffe, bei Ihnen sieht es genau so aus. Wenn nicht, lassen Sie es mich via Kommentar wissen.

Problem mit Windows 7 Service Pack 1– Update

13. März 2011 2 Kommentare

Informationen zur Fehlerbehebung nach der Installation des Service Pack 1 für Windows Server 2008 R2 und Windows 7.

Wenn Windows nach der Installation des  Service Pack 1 nicht mehr startet, dann gibt es verschiedene Quellen im Internet, die die eine oder andere Methode als Hilfe anbieten. Manche raten aber auch explizit von der einen oder anderen Methode ab, es sei denn…

Hier als Update weitere Informationen.

Probleme mit Windows 7 Service Pack 1

11. März 2011 3 Kommentare

jetzt scheint es vereinzelt doch zu (schweren) Problemen mit der Installation des Service-Packs 1 für Windows Server 2008 R2 und Windows 7 zu kommen, wobei es in Folge vorkommen kann, dass Windows nicht mehr startet.

Hier finden Sie diverse Links zur Behebung dieser Probleme.

SharePoint Workspace 2010 | Wie geht das ?

1. März 2011 2 Kommentare

Outlook 2007 und Personal Archiv


Wer Probleme mit Microsoft Outlook 2007 und dem Personal Archiv hat, der sollte das kumulative Update für Februar 2011 installieren. Darin enthalten ist auch der nachstehende Hotfix. Wer nur den HotFix installieren möchte, er kann hier beantragt werden. Beschrieben wurde er im KB2475891.

Die Probleme mit dem Personal Archiv sind auf dem Microsoft Exchange Blog beschrieben.

Microsoft Promotions: Einkaufen ? Dann mit Rabatt


es gibt wieder eine neue Promotions bei Microsoft. Informieren Sie sich hier über die aktuellen Promotions, wie lange diese gelten und was diese beinhalten. Das ist die Möglichkeit, günstig Software-Lizenzen zu erwerben…

Neu ab heute (1.3.2010):

Vom 1. März bis 30. Mai 2011 können Neukunden des Volumenlizenzprogramms Open Value Subscription von Up-to-date-Vergünstigungen bis zu 50 Prozent gegenüber der Distribution auf die erste Jahresrate profitieren, wenn sie Office Professional Plus 2010 UTD Subscription-Lizenzen plus Software Assurance erwerben.

Microsoft Assessment and Planning Toolkit 5.5 | MAP

12. Februar 2011 1 Kommentar

image

Sie haben nicht nur 5 Rechner in Ihrer Organisation?
Sie haben verschiedene Server in Ihrer Organisation?
Sie setzen noch Windows Server 2003 in Ihrer Organisation ein?
Sie arbeiten noch mit Windows XP oder Windows Vista?
Sie arbeiten noch mit Office 2007?
Sie haben keine Übersicht, wer wo mit welcher Office-Version wie oft arbeitet?
Sie möchten auf vorhandenen Servern und Arbeitsplätze keine Agenten installieren?

Wenn Sie bei den meisten Fragen mit einen JA antworten, dann ist MAP 5.5 das richtige Tool.

Das Tool soll Administratoren helfen, Zeit bei der Bereitstellung neuer Software zu sparen. Die Software kann beispielsweise bei der Migration auf Windows 7 hilfreiche Dienste leisten. Ebenso soll der Umstieg auf Windows Server 2008 R2 oder beispielsweise Office 2010 erleichtert werden. In der neuen Version 5.5 findet auch die Migration auf Windows Azure Berücksichtigung ebenso wie die Server-Virtualisierung mit Hyper-V.

Hier ein Kurzüberblick über die wichtigsten Features:

  • Erleichtert den Planungsprozess, um auf Ihren tragbaren Computer, Desktop-Computern und Servern, Windows 7, Windows Server ® 2008 R2 und Windows Server 2008-Betriebssysteme und Microsoft Office 2010 zu migrieren.
  • Zeigt Ihnen auf, wo Sie bei einer Migration Hard- und Software austauschen müssen, wenn Sie neue Betriebssysteme, Server oder Arbeitsstationen installieren wollen.
  • Zeigt Ihnen die Software-Nutzung für Software Asset Management-Zwecke auf.
  • Erkennt ausgelastete Ressourcen und die Hardware-Spezifikationen für die erfolgreiche Konsolidierung von Servern mit Microsoft Hyper-V ™ Technologie.
  • Läuft sicher in kleinen oder großen IT-Umgebungen, ohne dass Sie Agent-Software auf jedem Computer oder Geräte zu installieren.

Typische Szenarien für die Verwendung des MAP-Toolkit
Sie können das MAP Toolkit für die folgenden Aufgaben heranziehen:

Bestimmen Sie Ihre Infrastruktur, ob diese bereit ist für Windows 7, Microsoft Office 2010 und Windows Server 2008 R2.

Erstellen Sie einen Bericht über Computern mit Microsoft, VMware und Linux-Plattformen, einschließlich Linux, Apache, MySQL und PHP (LAMP) in Ihrer Umgebung.

Stellen Sie fest, welche Computer veraltete oder fehlende Sicherheit haben.

Entdecken Sie Maschinen, die Kandidaten für virtuelle Maschine (VM) sind.

Bewertung Sie den Einsatz von Microsoft SQL Server ® Instanzen, Datenbanken und Komponenten in Ihrer Umgebung.

Microsoft MAP 5.5: Szenarien
    Hier 2 Videos von Microsoft, die uns zeigen, wie wir MAP 5.5. verwenden können:
    MAP 5.5 Demo_Office 2010_IT Pro
    MAP 5.5 Demo_Win7 IE8_IT Pro

MAP 5.5 steht zum Download bei Microsoft bereit.

einen Überblick und jede Menge weiterer Links verweisen auf die Installation und verschiedenen Szenarios vom Microsoft Assessment und Planning (MAP) Toolkit.

Fazit: Aus meiner Sicht ein ideales Tool für den Administrator, um einen groben Überblick über Hard- und Software, die man im Unternehmen verwendet, zu bekommen, und das alles ohne einen Agenten auf den Zielsystemen zu installieren. Ein hervorragendes Hilfsmittel, das man einsetzen sollte, bevor mit einer Migration begonnen wird.

Contoso Agenten im Einsatz

26. November 2010 Hinterlasse einen Kommentar

Microsoft Partner Netzwerk

Für alle Microsoft-Partner, die die Contoso als Vertriebswerkzeug benutzen gibt es jetzt einen Wettbewerb:

image
Nutzen Sie Contoso als Vertriebswerkzeug?

Haben Sie seit Juli 2010 Aufträge gewonnen, weil Sie mit Contoso den Kunden von den Microsoft Lösungen überzeugen konnten?

 

Senden Sie Microsoft  bis 21.02.2011 Ihren Einsatzbericht, wie Sie durch Contoso einen Auftrag gewonnen haben. Lassen Sie Ihren Kunden zu Wort kommen, wie Contoso ihn überzeugt hat.

Die besten Einsatzberichte werden von Microsoft mit Preisen belohnt.
Die Schnellsten unter Ihnen erhalten ein extra Dankeschön.

Alle wichtigen Informationen zur Aktion „Agenten im Einsatz“ finden Sie in den für den Wettbewerb benötigten Dokumenten:

Die Unterlagen senden Sie bitte an Christine Föst, Marketing Projetleiterin bei Microsoft
Kategorien:Contoso, Microsoft Schlagworte: ,

Internet Explorer 9 Beta und WordPress

2. Oktober 2010 Hinterlasse einen Kommentar

Beim nachträglichen Bearbeiten eines Blogs direkt im IE9 Beta treten Fehler auf. So ist es z.B. nicht möglich, Inhalte zu verändern. Mit dem IE8 treten dagegen keine Probleme auf.

Abbildung der "Artikel-Bearbeitung" im IE 9 Beta: keine Aktualisierung möglich

Technorati-Markierungen: ,,,,

Windows Live Essentials 2011

2. Oktober 2010 Hinterlasse einen Kommentar

Windows Live Essentials in der Version 2011 steht ab sofort jetzt in 48 Sprachen zur Verfügung. Darin sind folgende Komponenten enthalten:

Messenger Messenger
Photo Gallery Photo Gallery
MovieMaker Movie Maker
Mail Mail
LiveWriter Writer
FamilySafety Family Safety
LiveMesh Windows Live Mesh

Zusätzlich noch Programme und Tools wie Messenger Companion, Bing Bar, Outlook Connector Pack und Microsoft Silverlight.

Download: http://www.windowslive.de/ 
oder http://explore.live.com/windows-live-essentials?os=other

Dieser Blogeintrag wurde mit Windows Live Writer 2011 erstellt. Zuvor habe ich von der Beta-Version ein Upgrade auf 2011 durchgeführt.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 78 Followern an

%d Bloggern gefällt das: