Startseite > Office365, OneDrive, OneDrive for Business, SharePoint Server > Office Upload Center | Cache Fehler – OneDrive – OneDrive for Business

Office Upload Center | Cache Fehler – OneDrive – OneDrive for Business


OneDrive for Business, Microsoft

Letzte Woche erreichte mich eine Fehlermeldung eines Kunden:

Fehler-Meldung Office Upload Center

Das Problem des Kunden, war das eine Reparatur fehlschlug, bzw. nicht möglich war. Auf Nachfrage, welches Betriebssystem zu Grunde lag, und ob auch OneDrive (die Consumer-Variante) benutzt wird, ergab sich folgendes:

  • Betriebssystem Windows 8.1, alle Patche eingespielt
  • OneDrive for Business  im Einsatz (SharePoint Online, Office 365)
  • OneDrive im Einsatz.
  • Dazu muss erwähnt werden, dass Das Microsoft Office Upload Center für die Überprüfung mehrere Komponenten zuständig ist und nicht nur für OneDrive for Business sondern auch für OneDrive zuständig ist:

Microsoft Office Upload Center

Das Microsoft Office Upload Center arbeitet dabei mit der internen Access Datenbank zusammen, und das sowohl für OneDrive, als auch mit OneDrive for Business. Eine Reparatur kann nicht ausgeführt werden, wenn noch andere Dienste ausgeführt werden.

folgender Schritte müssen ausgeführt werden, damit eine Reparatur des Cache möglich wird:

Prozess für OneDrive for Business beenden

  • Suchen Sie nach dem dunkelblauen Icon im Infobereich der Taskleiste. (SysTray)
  • Das dunkelblaue Wolkensymbol steht für OneDrive for Business.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das dunkelblaue Symbol.
  • Im geöffneten Context-Menü beenden Sie den Prozess OneDrive for Business.

Prozess für OneDrive anhalten

  • Öffnen Sie den Windows Explorer und identifizieren Sie das OneDrive Symbol.
  • Die Consumer-Variante ist bei Windows 8.1 direkt in das Betriebssystem eingebunden.
  • OneDrive wird direkt unter den Favoriten angezeigt.
  • Klicken sie mit der rechten Maustaste und öffnen sie das Context-Menü.
  • Im Context-Menü wählen Sie “Synchronisierung anhalten”.
  • Warten Sie, bis das OneDrive Symbol ein gelbes Dreieck anzeigt.

Cache leeren im Microsoft Office Upload Center

  • Suchen Sie im Info-Bereich nach dem Microsoft Office Upload Center.
  • Das Symbol für Office Upload Center ist ein roter Kreis und einem Pfeil nach oben.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste und öffnen Sie das Upload Center.
  • Wechseln Sie auf Einstellungen.
  • Klicken Sie auf “Zwischengespeicherte Dateien löschen”.
  • Beenden Sie das Programm Microsoft Upload Center.

Restart und automatischer Start der Dienste

  • Starten Sie den PC neu.
  • Die von Ihnen gestoppten Dienste werden automatisch gestartet.
  • Die Synchronisation von OneDrive wird automatisch gestartet.
  • Die Synchronisation von OneDrive for Business wird automatisch gestartet.
About these ads
  1. Anonym
    19. September 2014 um 17:54

    Ich habe die gleichen Probleme. Cache lässt sich nicht löschen. Reparatur ist erfolglos. Es wäre schön einen funktionierenden Client zu haben

  2. JimKnopf
    17. September 2014 um 14:22

    Hallo,
    ich habe seit den letzten Updates das selbe Problem. Leider kann ich ihren Lösungsweg nicht anwenden, da dieses Office Upload Center immer abstürzt, wenn ich auf “Zwischengespeicherte Dateien löschen” klicke.
    Habe schon einiges ausprobiert, bin aber zu keinem Ergebnis gekommen.

    Vielleicht hat ja jemand eine Idee, was da kaputt ist?

    Windows 8.1, Office 2014, alle Updates eingespielt, nur das normale Skydrive (also ohne Business).

    Vielen Dank!

    • JimKnopf
      17. September 2014 um 14:24

      Sorry, meinte natürlich Office 2013 (bzw 365).

    • JimKnopf
      17. September 2014 um 15:52

      Ich antworte mir gleich noch einmal selber, denn offenbar hat die Deinstallation von OneDrive die Lösung gebracht. Irgendwie installiert sich OneDrive nach einem Neustart gleich wieder selber und scheint jetzt zu laufen.

  3. Christian Schröder
    12. September 2014 um 16:20

    Hallo Herr Brender,

    das Cache-Problem taucht bei mir immer wieder mal auf. Nur ein Löschen aller synchronisierten Ordner, das Reparieren des Caches und ein Neusynchronisation helfen. Bei großen Datenmengen durchaus ein Problem. Wissen Sie, ob diese nun an, dem Endnutzer liegt, oder hat Microsoft mit dem Upload Center schlicht ein Produkt mit einem gravierendem Fehler veröffentlicht. Bei Dropbox ist ein solcher Fehler noch nie vorgekommen.
    Vielen Dank für Ihre Antwort,
    Christian Schröder

  1. 23. Mai 2014 um 08:46

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 89 Followern an

%d Bloggern gefällt das: