OneDrive | wrong icon illustration on Windows 8.1 problem solved

23. Juli 2014 1 Kommentar

OneDrive

time has gone. At June 19, I reported here about the update KB 2962409, which gave 8.1 users of Windows a wrong icon in the info bar. And in July patch, no change was  present. Now Microsoft has released an update KB 2980654 KB. Unfortunately, the description is "8.1 reliability improvements for OneDrive under Windows 8.1 and Windows RT" and does not answer, what has been changed.

This update is for

  • Windows 8.1 Enterprise
  • Windows 8.1 Pro
  • Windows 8.1
  • Windows RT 8.1
    The file SkyDrive.exe (Yes, it is still there) shows following information:
before after
SkyDrive.exe before patch 2980654 SkyDrive.exe after patch 2980654

and behold, after the update the OneDrive display error disappeared …

OneDrive | falsche Anzeige unter Windows 8.1 – Problem gelöst

23. Juli 2014 2 Kommentare

OneDrive

wenn’s mal etwas länger dauert. Am 19.Juni habe ich hier über das Update KB 2962409 berichtet, welches den Benutzern von Windows 8.1 eine falsches Icon in der Info-Leiste bescherte. Und im Juli Patch war noch keine Änderung vorhanden. Jetzt hat Microsoft ein Update KB 2980654 zur Verfügung gestellt. Leider ist in der Beschreibung nur von “Verbesserungen der Zuverlässigkeit für OneDrive unter Windows 8.1 und Windows RT 8.1” die Rede.

Dieses Update gilt für

  • Windows 8.1 Enterprise
  • Windows 8.1 Pro
  • Windows 8.1
  • Windows RT 8.1
    Die SkyDrive.exe  (ja, es gibt sie noch) zeigt folgende Version:
vorher nachher
SkyDrive.exe vor dem Patch 29806564 SkyDrive.exe nach dem Patch 29806564

und siehe da, nach dem Update ist der OneDrive Anzeige-Fehler verschwunden…

OneDrive for Business | Zugriff und Synchronisation [Update]

21. Juli 2014 1 Kommentar

OneDrive for Business, Microsoft Office 365, Microsoft

Danke für das Feedback…”Es würde doch auch ohne gehen”. Ohne Teamsite. Und Ohne Mehrkosten.

Geschrieben habe ich hier: Und hier die geänderte Berchnung:

Office 365 Small Business
2 Benutzer
4,10 € je Benutzer/ Monat 8,20 € je Monat
Speicher 100 GB – 11 GB = 89 GB 89 GB * 0,16 € je Monat 14,24 € je Monat
Summe Jahr   269,28 €
98,40 €

Das ist natürlich richtig. Und, natürlich geht das. Ich kann einem anderen Benutzer mein OneDrive for Business (MySite) ganz oder teileweise freigeben, und diese Daten dann lokal synchronisieren.
Bei 2 – 5 Benutzern mag das gehen. Ich muss im Windows Explorer dann schon wissen, wohin ich eine Datei speichere. Und mindestens ein Benutzer opfert seinen von Microsoft ja recht opulenten Speicher. Wenn mehrere Benutzer Ordner freigeben, wird das schnell unübersichtlich.

Damit bleiben wir beim reinen File-Sharing, mit den Möglichkeiten der gleichzeitigen Bearbeitung eines Office-Dokumentes, Offline Historie …

Bei einer Teamseite können wir aber vom SharePoint profitieren.

SharePoint kann nämlich mehr, als nur Dokumenten-Bibliotheken: In einer Team-Website  kann man folgendes aktivieren:

  • Dokumentenbibliothek
  • Benutzerdefinierte Liste
  • Aufgaben
  • Websitepostfach
  • Formularbibliothek
  • Wiki-Seitenbibliothek
  • Bildbibliothek
  • Links
  • Ankündigungen
  • Kontakte
  • Kalender
  • Diskussionsrunde
  • Aufgaben
  • Problemverfolgung
  • Benutzerdefinierte Liste
  • externe Liste
  • Umfrage
  • Objektbibliothek
  • Datenverbindungsbibliothek
  • Berichtsbibliothek

SharePoint Apps

 

Und das ist es, was eigentlich SharePoint ausmacht. Die Mehrheit der Benutzer sehen nur den Austausch auf Datei-Ebene. Was bisher auf File-Ebene auf onPremise-Servern liegt, wird einfach 1:1 in Cloud geschoben.

Kollaboration ist aber mehr als nur der Datei-Austausch. Ich rede hier nicht von Workflows, sondern von so einfachen Dingen wie Aufgaben, gemeinsamer Kalender,….

Und hier wird weiterhin ein Abgleich mit E-Mail oder Telefon durchgeführt.

Natürlich muss ich ich mit den (neuen) Möglichkeiten beschäftigen, aber das macht gerade SharePoint aus. Bleiben Sie also nicht stehen beim reinen Daten-Austausch mit der Cloud. Beschäftigen Sie sich mit SharePoint. Fangen Sie bei der Team-Site an. Ach ja, das ganze kann man leicht ausprobieren. Microsoft bietet Testversionen an.

OneDrive for Business | Zugriff und Synchronisation auf Daten

21. Juli 2014 3 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft Office 365, Microsoft

Oftmals werden die Begriffe von OneDrive und OneDrive for Business durcheinander geworfen. Und eine Leser meines Blogs hat dazu in den Kommentaren ein paar Fragen gestellt, die ich hier zum Anlass nehme, um einen weiteren Blog Post zu schreiben.

Doch hierzu muss ich nochmals auf die Unterschiede eingehen.

OneDrive

Bei OneDrive handelt es sich um ein Consumer-Produkt, welches mit einem Microsoft Konto gekoppelt ist und bei Windows 8.1 im Windows-Explorer mit in das Betriebssystem eingebaut ist. Die Speicher-Optionen habe ich hier beschrieben.

Ich kann den mir in der Cloud zur Verfügung stehenden Speicher lokal synchronisieren.
Ich kann dies auf unterschiedlichen Geräten tun (bei gleichem Microsoft Konto).
Ich kann auswählen, welche Dateien lokal abgelegt werden sollen.
(Teilweise Synchronisation)

Ich kann Dateien /Ordner freigeben.  Diese kann der andere Benutzer aber nicht lokal synchronisieren.

Dem OneDrive Benutzer stehen für Office Dokumente Funktionen wie
Historie (25 Ebenen), Server basierender Papierkorb, gleichzeitiges Arbeiten an Dokumenten mit Office Online zur Verfügung.
Bei den Limitierungen muss man beachten, dass Dateien über 2 GB nicht in der Cloud gespeichert werden können.

Zusammengefasst: OneDrive ist der persönliche Speicher.


OneDrive for Business

Historisch betrachtet, ist OneDrive for Business der Business Speicherplatz in einer SharePoint Umgebung. Früher nannte man diesen Bereich auch MySite. Er dient im Business-Bereich für die Ablage von eigenen Business Dokumenten. Und wenn wir von OneDrive for Business reden, meint Microsoft die Cloud. Also Office 365. und dort genau SharePoint Online. Jeder Benutzer bekommt dabei 1 TB Speicherplatz. Aber OneDrive for Business ist auch ein Synchronisier-Programm mit verschiedenen Geräten. Das Programm hieß früher SkyDrive Pro.

Ich kann diese Business-Dokumente lokal synchronisieren. Dafür gibt es ein zusätzliches Programm und integriert sich dann in den Windows Explorer.
Ich kann dies auf unterschiedlichen Geräten tun. (ich brauche dazu nur mein Anmeldename und Passwort).
Stand heute kann ich jedoch nicht auswählen, was ich synchronisieren will. Entweder alles, oder nichts. Das bringt so diverse Probleme mit sich. Nehmen wir an, ich habe wirklich 1 TB Daten in die Cloud geschoben. Und möchte diese jetzt lokal synchronisieren. Ich habe kein mobiles Gerät, welches über 1 TB Festplattenkapazität verfügt.
Ich kann einzelne Dateien freigeben. Oder Dateien in einen Bereich verschieben, auf die alle anderen Benutzer der Organisation zugreifen können.
Sollen mehrere (ausgewählte) Benutzer auf Dateien zugreifen und diese auch lokal synchronisieren, dann kann ich eine Teamsite erstellen. Ich definiere , wer auf die Teamsite zugreifen darf.
Ich habe natürlich wesentlich mehr Möglichkeiten, als beim Consumer-Produkt OneDrive, nämlich all das was mir ein SharePoint bietet. Historien-Funktion, Server-Papierkorb, gleichzeitiges Bearbeiten, Office Online …und vieles mehr.
Auch hier gibt es Limitierungen. Nicht nur die Dateilänge mit 2 GB, sondern auch die Anzahl der Dokumente, die in den Bibliotheken liegen, sind limitiert. Die Limitierungen kommen aus dem SharePoint und dem darunter liegenden SQL Server.

Zusammengefasst: OneDrive for Business ist eine Synchronisierungstechnologie, und ein Business Arbeitsplatz in SharePoint.


 

Teamsite, OneDrive for Business, Zugriff

und jetzt zu den Fragen:

Kann ich dann endlich den zentralen Datenbestand auf 2 getrennte User synchronisieren? Roaming Profiles haben wir nicht im Einsatz, da ich den eigenen Server 2011 zu Gunsten von Windows Hotmail mit eigener Domain geopfert habe und damit bisher super gefahren bin. Server hab ich auf Arbeit ja genug zu betreuen

Ja. Dazu müssen Sie aber eine Teamsite verwenden. In dieser Teamsite wird dann eine Dokumentenbibliothek gelegt. Und dort liegen dann die Dateien. Und hier wird die Speicher-Berechnung, die der Organisation zur Verfügung steht, differenziert vorgenommen.

Pro Organisation stehen 10 GB plus 500 MB zur Verfügung.
Bei der Frage also: 10 GB + 2x 500 MB = 11 GB

Aber es kann Speicher dazu gekauft werden. Hier muss mit 0,16 € pro GB pro Monat

Der Zugriff auf diese Dokumente kann dann von beiden Benutzern erfolgen, die Daten können dann auch lokal synchronisiert werden (gelbe Linien in der Abbildung).

 

Gibt es einen Client, der auf Win8.1 x64 parallel zum ins System integrierten OneDrive-Client installiert werden kann?

Ja, wer Office 365 lizenziert, bekommt mit den üblichen Office-Programmen das Programm OneDrive for Business mit installiert. Es kann auch separat heruntergeladen werden.

Kann dieser Client unter meinem privaten Nutzerkonto laufen und mit den separaten Zugangsdaten für OneDrive for Business arbeiten?

Auch hier ein Ja. OneDrive benötigt ein Microsoft Konto, OneDrive for Business benötigt Benutzername /Password ihres Office 365 Kontos.

 

Bei 2 Usern aufs Jahr gerechnet würde das 1TB derzeit ca. 60$ kosten – was im Vergleich zur Speicherplatzaufrüstung im privaten OneDrive ja ein Schnäppchen ist. Selbst für die neue Powerfolder-Lizenz (single User, eigener Server, Platz solange die Platten reichen) zahle ich knapp 60$/Jahr.

Falsch, die Rechnung geht hier nicht auf:

Ich gehe mal von einem Datenbestand von 100 GB in der Dokumentenbibliothek aus, das sind die Dateien, die gemeinsam in einer Teamsite verwendet werden, und dann von beiden Benutzer lokal synchronisiert werden können.

Office 365 Small Business
2 Benutzer
4,10 € je Benutzer/Monat 8,20 € je Monat
Speicher 100 GB-11 GB
= 89 GB
89 GB * ,016 € je Monat 14,24 € je Monat
Summe Jahr   269,28 €

Natürlich hat jeder Benutzer auch 1 TB Business Speicher (weiße Linien im der Abbildung), aber sie wollen ja gemeinsam zugreifen (und synchronisieren).

 


Zusammenfassung:

Man kann OneDrive for Business nicht mit OneDrive vergleichen.Beim einen sind es private Daten, beim anderen Business Daten. Natürlich kann man tricksen, aber dann geht das eine oder andere nicht. OneDrive for Business wird oft als die Profiversion von OneDrive bezeichnet. Das ist sie auch, oder sagen wir einmal, das wird sie auch werden. Die Weboberfläche bei OneDrive for Business ist Business orientiert. Das ist dem SharePoint geschuldet. Und natürlich habe ich bei SharePoint noch 1000 andere Möglichkeiten, die den Benutzern von OneDrive verwehrt sind.

[Update]… und hier die Fortsetzung

OneDrive | more storage [Update]


OneDrive

Microsoft has announced  that all users OneDrive additional memory can be obtained. I have described here and here. And now it’s done. All OneDrive users get 8 GB of additional storage. Thus, each user has 15 GB of free disk storage available. Therefore Microsoft has released 10 petabyte storage in the cloud available.

Those who have certain Office 365 subscription, now have 1TB of storage in OneDrive (Consumer Version)

      • Office 365 Home,  1 TB storage for 1 user
      • Office 365 Personal, 1 TB storage  for each of the 5 users *)
      • Office 365 University, 1 TB storage for 1 user

      • *)
          My MVP colleague Ed Bott has described here, how each user will get 1 TB cloud storage
        Thanks to my MVP colleague Günter Born for the tip.

      Still not enough memory?

    Then there is the opportunity to expand the available memory

    100 GB 1,99 $ each month
    200 GB 3,99 $ each month
    or you choose Office 365 Home with  1 TB storage for 10$ each month.

Customers, who  have already  registered OneDrive before 04/12/2012,  the product was called  SkyDrive, got 25 GB of storage. This was reduced in the past to 7 GB, unless you clicked before August 2012 at a special link. Then they kept the 25 GB. All of these customers will keep the memory of 25 GB, which is, however, now divided. 

Free storage 15 GB
Loyalty bonus 10 GB

And when you press here, you will see, how much storage do you have with OneDrive.
Here are some screenshots of different OneDrive storage:

OneDrive: your cloud storage

OneDrive: your cloud storage

OneDrive: your cloud storage

OneDrive: your cloud storage

OneDrive | mehr Speicher [Update]

18. Juli 2014 3 Kommentare

OneDrive

Microsoft hat ja schon länger angekündigt, dass alle OneDrive Benutzer zusätzlichen Speicher erhalten werden. Das habe ich hier und hier beschrieben. Und jetzt ist es soweit. Alle OneDrive  Benutzer haben 8 GB zusätzlichen Speicher erhalten. Somit stehen jedem Benutzer 15 GB freier Speicher zur Verfügung. Dafür hat Microsoft 10 PetaByte Speicher in der Wolke zur Verfügung gestellt.

Diejenigen, die bestimmte Office 365 Abonnements haben, haben ab sofort 1 TB Speicherkapazität in OneDrive (Consumer Version)

      • Office 365 Home,  1 TB Speicher für 1 Benutzer
      • Office 365 Personal, 1 TB Speicher für jeden der 5 Benutzer *)
      • Office 365 University, 1 TB Speicher für 1 Benutzer

      *)  Mein MVP Kollege Ed Bott hat hier beschrieben, wie jeder Benutzer 1 TB Speicher erhält.
      Danke an meinen MVP Kollegen Günter Born

          Immer noch nicht genug Speicher ?

        Dann gibt es die Möglichkeit , den vorhandenen Speicher zu erweitern:

      100 GB 1,99 € je Monat
      200 GB 3,99 € je Monat

      oder aber sie wählen Office 365 Home mit 1 TB Speicher für 10 € je Monat

    Kunden, die OneDrive vor dem  23.4.2012 schon registriert hatten , damals hieß das Produkt noch SkyDrive, bekamen 25 GB Speicher. Dieser wurde dann in der Vergangenheit reduziert auf 7 GB, es sei denn, man klickte vor dem August 2012 auf einen speziellen Link. Dann behielt man die 25 GB. All diese Kunden behalten den Speicherplatz von 25 GB, der wird jetzt allerdings aufgeteilt. 

    Freier Speicher 15 GB
    Loyalität-Bonus 10 GB

    Und wenn Sie hier klicken, wird Ihnen angezeigt, wie viel Speicher Sie haben.

    nachfolgend ein paar Screenshots unterschiedlicher OneDrive Speicher:

    Speicherplatz in OneDrive

    Speicherplatz in OneDrive

    Speicherplatz in OneDrive

    Speicherplatz in OneDrive

    OneDrive for Business, OneDrive | The daily newspaper


    The CollabNews: the daily newspaper about OneDrive for Business, OneDrive and workfolders

    Not in print, but through the browser, there is the daily output of CollabNews
    There, every day, all the news around the world about

    • OneDrive for Business
    • OneDrive
    • Work Folders

    are summarized. You may also subscribe this newspaper. And here is the link to the newspaper.

    Folgen

    Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

    Schließe dich 78 Followern an

    %d Bloggern gefällt das: